Jay Weinberg

Als Nachfolger des langjĂ€hrigen Drummers Joey Jordison streifte sich Jay Weinberg 2014 das erste Mal die Maske der Band Slipknot ĂŒber. Aus dieser Kooperation resultierte unmittelbar die erste Platte, die Weinberg gemeinsam mit Slipknot aufnahm: .5: The Gray Chapter, produziert von Greg Fidelman.


Anders als die langjĂ€hrigen Mitglieder der Band trĂ€gt Weinberg keine Nummer, durch seine Geburt im Jahr 1990 ist er zugleich das deutlich jĂŒngste Mitglied der Band aus Iowa.

Jay Weinberg Facts

Jay Weinberg Facts
Geburtstag: 08.09.1990
Geburtstag: 08.09.1990
Geburtsort: Township, New Jersey
Geburtsort: Township, New Jersey
Jays Vater, Max, ist auch ein professioneller Schlagzeuger, der beispielsweise mit Bruce Springsteen auf Tour war
Jays Vater, Max, ist auch ein professioneller Schlagzeuger, der beispielsweise mit Bruce Springsteen auf Tour war
Er hat mit 15 Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen
Er hat mit 15 Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen
Jay fuhr zu der Slipknot Drum Audition ohne zu wissen, dass es sich um die Schlagzeugerstelle bei Slipknot handelte
Jay fuhr zu der Slipknot Drum Audition ohne zu wissen, dass es sich um die Schlagzeugerstelle bei Slipknot handelte
Jay ist seit seiner Kindheit Slipknot Fan
Jay ist seit seiner Kindheit Slipknot Fan

Die Geschichte eines begnadeten Musikers

Schon frĂŒh war Weinberg qua Elternhaus dazu prĂ€destiniert ins Musikbusiness einzusteigen: sein Vater ist Max Weinberg, langjĂ€hriger Schlagzeuger von Bruce Springsteen's E Steet Band, der auch fĂŒr Conan O'Briens Late-Night-Shows die Drumsticks in die Hand nimmt. Erste MusikalitĂ€t bewies Weinberg, als er das erste Mal mit 9 Jahren die Gitarre anstimmte, mit 14 konnte er die Drums – ganz nach dem Vorbild seines Vaters - fĂŒr sich entdecken.


Ein vorzeitiges Highlight seiner Karriere war die Tour mit Bruce Springsteen's E Street Band. In seinen frĂŒhen Zwanzigern durfte Weinberg dank seines Talents auch bei Punk- und Hardcorebands wie Madball und Against Me! mitwirken.


Wie eine Freundschaft zur Bandmitgliedschaft fĂŒhrte


Sein Vater Max war es auch, der Jays Leidenschaft fĂŒr Slipknot im Jahr 2001 hervorbrachte (Metal Hammer, 2017): "Als ich zehn war, waren [Slipknot] bei Conan und haben damals ihr Album promotet und sie waren beim Ozzfest mit dabei. Und mein Vater hatte niemals eine Band wie sie spielen sehen. Er kam nach Hause und meinte nur [
] 'Du musst diese Band sehen, das ist völlig wahnsinnig!'”.


Weinberg ging zum Konzert und identifizierte sich schnell mit der Musik der Gruppe aus Des Moines. Mit den anwachsenden Konzertbesuchen entwickelte sich bald eine Freundschaft zu den Bandmitgliedern. Als Joey Jordison 2013 Slipknot verließ, bekam Weinberg das Angebot, als Drummer vorzuspielen. Nachdem Weinberg das Ensemble bei der Probe fĂŒr etwa 20 Songs erfolgreich ergĂ€nzte, wurde er unmittelbar in das Songwriting zum neuen Album .5: The Gray Chapter integriert.


Zu den Anekdoten dieser Zeit zĂ€hlt auch, das zu Weinbergs ersten Handlungen als frisches Mitglied der Band der Besuch des Grabes von Paul Gray gehörte, um auf dieser Weise dem einflussreichen GrĂŒndungsmitglied Respekt zu zollen. Trotz der großen Achtung vor Joey Jordison unterstreicht Weinberg seine musikalische EigenstĂ€ndigkeit (Metal Hammer, 2016): “Joey ist einer der besten Schlagzeuger, die wir jemals haben sehen dĂŒrfen. Als ein Fan der Band und jemand, der die Leute und die Musik respektiert, wollte ich nicht dazukommen und ihn kopieren“. Erfahre jetzt mehr ĂŒber Jays Stil und die Slipknot Alben.

<b>Die Geschichte eines begnadeten Musikers</b>
Slipknot Members

Erfahre jetzt alles ĂŒber die Band aus Des Moines