Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1 Woche

Teilen

Artikelbeschreibung

Kommt als Limited Edition im Digibook.


Mehr als 30 Jahre Metal-Geschichte und immer noch versprühen Brainstorm sichtlich großen musikalischen Enthusiasmus und Spielfreude. Und das kann man auf ihrem 13. Studioalbum Wall of skulls" hören. Nach dem erfolgreichen Vorgänger "Midnight ghost" (2018) lassen Brainstorm nicht nach und nehmen auch nicht die Power und das Tempo zurück. Sie machen einfach weiter mit dem, was sie am besten können. Dabei sind Know-how und Kreativität die beiden treibenden Kräfte hinter dem neuen Opus der Power-Metal-Truppe.

Allgemein

Artikelnummer: 506727
Musikgenre Power Metal
Medienformat CD & Blu-ray
Produktthema Bands
Band Brainstorm
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 17.09.2021
Gender Unisex

Disc 1

  • 1.
    Chamber Thirteen
  • 2.
    Where Ravens Fly
  • 3.
    Solitude
  • 4.
    Escape The Silence (feat. Peavy)
  • 5.
    Turn Off The Light (feat. Seeb Levermann)
  • 6.
    Glory Disappears
  • 7.
    My Dystopia
  • 8.
    End Of My Innocence
  • 9.
    Stigmatized (Shadows Fall)
  • 10.
    Holding On
  • 11.
    I, Deceiver
  • 12.
    Cold Embrace (Bonustrack)

Disc 2

  • 1.
    Intro
  • 2.
    Devil's Eye
  • 3.
    Worlds Are Coming Through
  • 4.
    Falling Spiral Down
  • 5.
    Shiva's Tears
  • 6.
    Revealing The Darkness
  • 7.
    End In Sorrow
  • 8.
    Highs Without Lows
  • 9.
    The Pyre
  • 10.
    Jeanne Boulet (1764)
  • 11.
    All Those Words
  • 12.
    Escape The Silence
  • 13.
    Firesoul
  • 14.
    Ravenous Minds

von Oliver Kube (30.06.2021) 2018 veröffentlichten Brainstorm ihr zwölftes Album „Midnight ghost”. Damit zeigten sie auf beeindruckende Weise, dass sich eine Band, wenn sie mit echtem Engagement und Kreativität ans Werk geht, auch im 30. Jahr ihres Bestehens nochmal signifikant steigern kann. Der Nachfolger behält das enorm hohe Level nun bei und kann es streckenweise sogar noch steigern. Auch weil Andy B. Franck & Co. sich nicht nur auf ihre bewährten Stärken (großartige Melodien und die Fähigkeit Energie aufzubauen) verlassen, sondern weil sie weiterhin bereit sind, Neues auszuprobieren. So haben sich die Jungs von der Ostalb erstmals ein paar Gastsänger dazu geholt. Und dann gleich zwei der Großen des Genres: Rage-Mastermind Peavy Wagner, der die druckvolle Abgehnummer „Escape the silence” veredelt und Orden Ogan-Frontmann Seeb Levermann für das rasante „Turn off the light”. Levermann ist als Produzent zudem für den bulligen, dabei knackig-frischen Sound des Werkes verantwortlich zu dessen weiteren Höhepunkten „Where ravens fly”, „My dystopia” und der Ohrwurm „End of my innocence” zählen. 2018 veröffentlichten Brainstorm ihr zwölftes Album „Midnight ghost”. Damit zeigten sie auf beeindruckende Weise, dass sich eine Band, wenn sie mit echtem Engagement und Kreativität ans Werk geht, auch im 30. Jahr ihres Bestehens nochmal signifikant steigern kann. Der Nachfolger behält das enorm hohe Level nun bei und kann es streckenweise sogar noch steigern. Auch weil Andy B. Franck & Co. sich nicht nur auf ihre bewährten Stärken (großartige Melodien und die Fähigkeit Energie aufzubauen) verlassen, sondern weil sie weiterhin bereit sind, Neues auszuprobieren. So haben sich die Jungs von der Ostalb erstmals ein paar Gastsänger dazu geholt. Und dann gleich zwei der Großen des Genres: Rage-Mastermind Peavy Wagner, der die druckvolle Abgehnummer „Escape the silence” veredelt und Orden Ogan-Frontmann Seeb Levermann für das rasante „Turn off the light”. Levermann ist als Produzent zudem für den bulligen, dabei knackig-frischen Sound des Werkes verantwortlich zu dessen weiteren Höhepunkten „Where ravens fly”, „My dystopia” und der Ohrwurm „End of my innocence” zählen.

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich