Wacken Open Air 2019

Dieses Jahr findet das 30. Wacken Open Air vom 01. bis 03.08.2019 wie gewohnt auf dem Holy Ground in Wacken statt.


Über 100 Bands auf 8 BĂŒhnen sind bereit, die auf dem Kultfestival ordentlich einzuheizen. Neben der Musik erwartet dich wie jedes Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Themenschwerpunkten, wie beispielsweise Mittelalter oder dem Wasteland-Areal. Bereits vor dem Start am 01.08.2019 gibt es zum EinlĂ€uten des Festivals einen Tag vorher schon Live-Musik auf den BĂŒhnen. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Slayer, Demons & Wizards, Parkway Drive, Sabaton und viele mehr!


Metalhead aus der ganzen Welt können eines der grĂ¶ĂŸten Metal-Festivals der Welt kaum erwarten. Du auch? Dann sei mit dabei und triff EMP auf dem Wacken Open Air 2019! Dieses Jahr sind wir wie die letzten Jahre mit dem Verkaufsstand und unserer exklusiven Backstage Club Area vor Ort.


Wir freuen uns auf dich!

Backstage Club Area auf dem Wacken 2019

Deine exklusiven Vorteile (Nur fĂŒr Backstage Club Mitglieder):


  • ● Eine Interview Zone

  • ● Übertragung der FestivalbĂŒhne auf TV Screens

  • ● Gratis GetrĂ€nkemarke (Angebot gilt, solange der Vorrat reicht!))

  • ● GetrĂ€nkepavillon/Cocktailbar

  • ● Eigene SanitĂ€ranlagen direkt an der Area

  • ● Große Terrasse mit Zelt und Sitzgelegenheiten

  • ● Handyaufladestation

Rain or shine - wir sehen uns auf Wacken!

EMP auf dem Wacken Open Air 2019

Campen im Schlamm, kalte Dosenravioli und Heavy Metal rund um die Uhr, die Rede ist natĂŒrlich von Wacken – DEM Kult Festival in Schleswig-Holstein. Wacken muss man einfach miterlebt haben. Das Festival ist mittlerweile nicht nur PilgerstĂ€tte fĂŒr Fans der hĂ€rteren Musik, sondern zieht alle in seinen Bann, die Musikgenuss in friedlicher und offener AtmosphĂ€re schĂ€tzen. Drei Tage lang bietet das Festival 75.000 Fans aus aller Welt unvergleichliche Shows, imposant gestaltete BĂŒhnen und eine Veranstaltung der Extraklasse. Nicht umsonst wurde Wacken auch bei den Heavy Music Awards 2018 als „Best Festival“ nominiert.


Genauso wie SchlafsÀcke, Sonnencreme und unhandliche Zelte, gehört EMP zum Wacken Open Air einfach dazu. Seit 1986 haben wir uns der Heavy Metal Szene mit all ihren Facetten verschrieben und können es kaum erwarten zusammen mit dir in Wacken eine unvergessliche Zeit zu verbringen.


Einfach mal entspannen, ein Interview mit deinem LieblingskĂŒnstler hautnah miterleben oder gratis GetrĂ€nke abstauben: das alles und noch mehr bietet dir die BSC Area auf dem Wacken Open Air 2019! In der BSC Area kannst du dich nach einem Konzert so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen. FĂŒr WohlfĂŒhlatmosphĂ€re sorgen ein gemĂŒtlicher GetrĂ€nkepavillon (kostenlose GetrĂ€nkemarken solange der Vorrat reicht), Toiletten, eine große Terrasse mit vielen Sitzgelegenheiten und natĂŒrlich große TV Screens, auf denen du dir die Übertragung der FestivalbĂŒhnen anschauen kannst. Und als Highlight wartet auf dich unsere legendĂ€re Aussichtsplattform - ganz entspannt die Lieblingsband anschauen. Und wer weiß, vielleicht schaut deine Lieblingsband ja auf ein Interview vorbei!


Auch der EMP Verkaufsstand kann sich sehen lassen: dort findest du ausgewÀhltes Merchandise deiner favorisierten Bands. Wir freuen uns auf dich!

EMP auf dem Wacken Open Air 2019

Wacken Line Up 2019 von A-Z

  • A: Aborym, Acranius, Acres, Airbourne, Alabama Black Snakes, All Hail The Yeti, Angelus Apatrisa, Anthrax, April Weeps, Archaic, Asrock, Athica, Avatar, Awakening Sun, Axxis

  • B: Baby Face Nelson, Baby Hertless, Bai Bang, Battle Beast, Beyond The Black, Black Stone Cheery, Blechblos'n, Bleed From Within, Bloodywood, Body Count feat. Ice-T, Brass Against, Brenner, Brothers Of No One, Bullet For My Valentine, Burning Witches

  • C: Cancer, Cesair, Christopher Bowes and His Plate of Beans, Chumatskyi Shlyah, Coppelius, Cradle of Filth, Crazy Lixx, Crematory, Crisix, Critical Mess, Crobot

  • D: D-A-D, Damnation Defaced, Dampfmaschine, Dark Funeral, Deathstars, Deine Cousine, Delain, Demons & Wizards, Der Fluch des Drachen, Diamond Head, Diary of Dreams, Die beschissenen Sechs, Die From Sorrow, Die Happy, Die Kassierer, Dirty Shirt, Doch Chkae, Downfall of Gaia, Dragony, Dream Spirit, Drunken Buddha, Drunken Swallows

  • E: Eclipse, Eisbrecher, Eluveitie, Emil Bulls, Equilibrium, Evergrey, Extrabreit

  • F: Facing The Gallows, Fairytale, Fall of Order, Fiddler's Green, Fight The Fight, For I Am King, Frog Leap

  • G: Gama Bomb, Gernotshagen, Girlschool, Gloryful, Gloryhammer, Goat Ripper, Grave, Greyface, Grog

  • H: HamferĂ°, Hammerfall, Harpyie, Hellhammer, Helsott, HĂ€maton

  • J: Jared James Nichols, Jinjer

  • K: Kaizaa, Katla, Krokus, Kvelertak, KĂ€rbholz, Koma

  • L: Lagerstein, Legion Of The Damned, Leviathan, Life of Agony, Lionheart, Lucifer Star Machine

  • M: Mambo Kurt, Manticora, Meshuggah, Michale Graves, Molllust, Monarch, Mono Inc., Monstagon, Morpholith, Mr. Hurley & Pulveraffen, Myrath

  • N: Nachtblut, Nailed To Obscurity, Naked Six, Nashville Pussy, Nasty, Necrophobic, Night In Gales, Nordjevel

  • O: Of Mice & Men, Operus, Opeth

  • P: Paddy and The Rats, Parkway Drive, Powerwolf, Primal Creation, Primordial, Prong, Prophets of Rage

  • Q: QueensrĂżche

  • R: Rage, Ragnaröek, Reckless Love, Reliquiae, Ritual de Nacimiento, Rose Tattoo

  • S: Sabaton, Santiano, Saor, Savage Messiah, Saxon, Septicflesh, Sibiir, SkTh, Skew Siskin, Skyclad, Skyline, Skynd, SKÁLD, Slave to Sirens, Slayer, SOiL, Soul Demise, Source of Rage, Stoneman, Subway to Sally, Suidakra, Sweet

  • T: Tanzwut, Taring, Tausend Löwen Unter Feinden, Terradown, TesseracT, Testament, The Adicts, The BossHoss, The Crown, The Damned, The Lazys, The Linewalkers, The Moon And The Nightspirit, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Offering, The O'Reillys and the Paddyhats, The Quireboys, The Rumjacks, The Sinderellas, The Sisters of Mercy, The Slyde, The Vintage Caravan, The Wild!, Thy Art Is Murder, Torment, Trainwreck, Tribulation, tuXedoo

  • U: UFO, Uli Jon Roth, Unleashed, Uriah Heep

  • V: Valley of Chrome, Vampire, Vane, Vanishing, Varang Nord, Velvet Viper, Venom Inc., Veritatem Solam, Versengold, Victims of Madness, Violons barbares, Vitimas, Vogelfrey

  • W: Wacken Firefighters, Warkings, Wiegedood, Windhand, Within Temptation, Witt

  • Z: Zuriaake

30 Years Louder Than Hell XXX

30 Years Louder Than Hell XXX

Bereits seit 30 Jahren findet das Wacken Open Air in der gleichnamigen Gemeinde nahe des Nordsee-Ostsee Kanals statt. Zum ersten Wacken im Jahr 1990 erschienen 8.000 Besucher um sich 6 Bands anzusehen. Unglaublich aber wahr: der Preis fĂŒr eine Karte lag damals bei umgerechnet etwa 6 Euro.


Seit diesem sagenumwobenen Tag wird die beschauliche Gemeinde in Schleswig-Holstein jedes Jahr im August aufs Neue von einer Horde feierwĂŒtiger Heavy Metal Fans ĂŒberrannt – und das zur Freude aller. Auf das grĂ¶ĂŸte und unumstritten kultigste Heavy-Metal-Festival der Welt freuen sich nicht nur Fans, sondern auch die Anwohner.


Das Erfolgsrezept von Wacken ist simpel und komplex zugleich: ĂŒber all die Jahre ist sich die Veranstaltung immer treu geblieben. Im Vergleich zu anderen Festivals, die sich mittlerweile von ihrem ursprĂŒnglichen Konzept entfernt haben, ist bei Wacken alles wie immer. Das Bier fließt in Strömen, alle stĂŒrzen sich in den Moshpit und Klischees sind kein lĂ€stiges Übel, sondern mehr als willkommen.


Passend zu dem Spektakel ertönt von den BĂŒhnen erstklassige Musik zum Headbangen, selbstverstĂ€ndlich dargeboten von hochkarĂ€tigen Bands, denn egal ob Heavy Metal, Hardrock oder MetalCore, in Wacken versammelt sich die Elite der nationalen und internationalen Szene.


Bei dieser einmaligen AtmosphĂ€re und ĂŒber 150 Bands an 3 Tagen ist es kein Wunder, dass sich Wacken bereits seit 30 Jahren etabliert hat. Wir wĂŒnschen alles Gute zum Geburtstag!