EMP Downloads

Klamotten, die einen Unterschied machen

Weil unsere Umwelt wichtig ist.

Unser Ziel ist es, dir im kommenden Jahr vermehrt nachhaltige Produkte anbieten zu können. Um das zu schaffen, müssen wir viele Auflagen erfüllen. Uns liegt dieses Thema sehr am Herzen, daher sind wir gerne bereit, diese Anstrengungen auf uns zu nehmen, um dir Produkte anbieten zu können, die offiziell Bio-zertifiziert sind.

Was ist nachhaltige Fashion?

Für uns bedeutet Nachhaltigkeit, dass wir mit unserem Planeten und den Menschen, die auf ihm leben, rücksichtsvoll umgehen. Mode hat viele Facetten, die nachhaltiges Handeln erfordern: von ethischen Arbeitsbedingungen bis hin zu Auswirkungen auf die Umwelt und den Tierschutz. Das ist ein Thema, das uns am Herzen liegt und aus diesem Grunde kuratieren wir eine Auswahl an Produkten mit speziellen Nachhaltigkeits-Kennzeichnungen und nachhaltigen Marken, um nachhaltiges Shoppen leichter zu machen.

Wie finde ich nachhaltigere Produkte?

Wir haben unser Nachhaltigkeits-Label eingeführt, um nachhaltige Artikel zu kennzeichnen, die beispielsweise aus ökologischer Baumwolle oder recycelten Materialien bestehen. Die Produkte sind im gesamten Shop gekennzeichnet. Du kannst außerdem den Nachhaltigkeitsfilter in der Top-Navigation auswählen, um die Suche noch einfacher zu machen. Auf unserer Homepage findest du regelmäßig Nachhaltigkeitskampagnen. Gemeinsam mit unseren Brand-Partnern sind wir stetig auf der Suche nach neuen Wegen, um nachhaltigere Produkte auf unserer Seite hervorzuheben.

Gibt es auch vegane Produkte im Shop?

Das Wohl der Tiere ist auch für uns ein wichtiges Thema und wir testen neue Möglichkeiten, um vegane Artikel für unsere Kunden hervorzuheben – beispielsweise mithilfe eines neuen Vegan-Labels in unserem Schuh-Sortiment. Vegane Produkte sind derzeit nicht mit unserem Nachhaltigkeits-Label versehen, außer sie erfüllen weitere dafür notwendige Kriterien, wie beispielsweise die Verwendung umweltschonender Materialien. Wir arbeiten daran, unsere Nachhaltigkeitskriterien hinsichtlich Tierschutz zu erweitern und gleichzeitig die Langzeitfolgen von Plastik und synthetischen Austauschstoffen für den Planeten in der Waage zu halten. Wir kennzeichnen zusätzliche Zertifizierungen aus dem Tierschutz, wie den Responsible Down Standard oder den Responsible Wool Standard, um dir dabei zu helfen, bewusstere Entscheidungen zu treffen.

Hier gehts zum Kontakt
Was kannst du tun?

Schon kleine Schritte haben eine große Wirkung. Du kannst einen Beitrag leisten, indem du deine Kleidung und Schuhe gut pflegst, sie seltener und bei niedrigeren Temperaturen wäschst, sie – wenn möglich – reparieren lässt oder an Secondhandläden weitergibst, anstatt sie zu entsorgen.

MADE IN GREEN by OEKO-TEX® ist ein nachverfolgbares Produktlabel für alle Arten von Textilien (z.B. Bekleidung und Heimtextilien) und nicht-textile Bestandteile. Mit dem MADE IN GREEN Label wird der Nachweis
erbracht, dass ein Artikel auf Schadstoffe getestet wurde. Dies erfolgt durch die Zertifizierung nach STANDARD 100 by OEKO- TEX®.  Ausserdem wird gewährleistet, dass das Textilprodukt mit nachhaltigen Prozessen unter umweltfreundlichen und sozialverträglichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Dies erfolgt durch die Zertifizierung nach STeP by OEKO-TEX®.  Anhand einer eindeutigen Produkt-ID auf dem Label können Sie zurückverfolgen, in welchen Ländern und Produktionsbetrieben der gekennzeichnete Artikel produziert wurde.

Öko-Verarbeitung

MADE IN GREEN by OEKO-TEX® ist ein nachverfolgbares Produktlabel für alle Arten von Textilien (z.B. Bekleidung und Heimtextilien) und nicht-textile Bestandteile. Mit dem MADE IN GREEN Label wird der Nachweis erbracht, dass ein Artikel auf Schadstoffe getestet wurde. Dies erfolgt durch die Zertifizierung nach STANDARD 100 by OEKO- TEX®. Ausserdem wird gewährleistet, dass das Textilprodukt mit nachhaltigen Prozessen unter umweltfreundlichen und sozialverträglichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Dies erfolgt durch die Zertifizierung nach STeP by OEKO-TEX®. Anhand einer eindeutigen Produkt-ID auf dem Label können Sie zurückverfolgen, in welchen Ländern und Produktionsbetrieben der gekennzeichnete Artikel produziert wurde.
Das Bio-Zertifikat garantiert den ökologischen Anbau der Faser.
Bio-Baumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert und geerntet.
Die Verwendung von Genmanipuliertem Saatgut ist verboten.
Im Gegensatz zum konventionellen Baumwollanbau ist der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verboten.
Für den Erhalt und die Verbesserung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit wird mit Mist und Kompost gedüngt. Um Insekten fern zu halten werden die Felder mit andern Pflanzen versetzt um die eventuelle Schädlinge fern halten. So werden zum Beispiel in Westafrika Sonnenblumen um die Baumwollfelder gepflanzt. Diese ziehen Schädlinge wie den Baumwollkapselkäfer an und verhindern so einen Befall der Baumwollpflanzen. Außerdem müssen die Bauern einen Fruchtwechsel einhalten. Das heißt, die Baumwolle wird im Wechsel mit anderen Kulturen wie Tomaten oder Paprika etc .angebaut.
Dies dient ebenfalls der Bodenpflege und beugt der Vermehrung von Schädlingen und Krankheiten vor.

Bio-Baumwolle

Das Bio-Zertifikat garantiert den ökologischen Anbau der Faser. Bio-Baumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert und geerntet. Die Verwendung von Genmanipuliertem Saatgut ist verboten. Im Gegensatz zum konventionellen Baumwollanbau ist der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verboten. Für den Erhalt und die Verbesserung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit wird mit Mist und Kompost gedüngt. Um Insekten fern zu halten werden die Felder mit andern Pflanzen versetzt um die eventuelle Schädlinge fern halten. So werden zum Beispiel in Westafrika Sonnenblumen um die Baumwollfelder gepflanzt. Diese ziehen Schädlinge wie den Baumwollkapselkäfer an und verhindern so einen Befall der Baumwollpflanzen. Außerdem müssen die Bauern einen Fruchtwechsel einhalten. Das heißt, die Baumwolle wird im Wechsel mit anderen Kulturen wie Tomaten oder Paprika etc .angebaut. Dies dient ebenfalls der Bodenpflege und beugt der Vermehrung von Schädlingen und Krankheiten vor.
Das Fairtrade-Siegel für Baumwolle steht für fair angebaute und gehandelte Rohbaumwolle. Die Baumwolle von Textilien, die das Fairtrade-Baumwollsiegel tragen, ist zu 100% Fairtrade-zertifiziert.
Damit ein Textil das Fairtrade-Siegel für Baumwolle tragen darf, muss die Baumwolle auf dem gesamten Produktionsweg vom Feld bis zum Regal nachverfolgt werden. Produkte mit dem Fairtrade-Siegel für Baumwolle sind daher direkt rückverfolgbar.

Fairtrade

Das Fairtrade-Siegel für Baumwolle steht für fair angebaute und gehandelte Rohbaumwolle. Die Baumwolle von Textilien, die das Fairtrade-Baumwollsiegel tragen, ist zu 100% Fairtrade-zertifiziert. Damit ein Textil das Fairtrade-Siegel für Baumwolle tragen darf, muss die Baumwolle auf dem gesamten Produktionsweg vom Feld bis zum Regal nachverfolgt werden. Produkte mit dem Fairtrade-Siegel für Baumwolle sind daher direkt rückverfolgbar.
Flamingos' Life ist ein rein veganes Label aus Spanien und wurde 2015 von drei Freunden mit dem Ziel gegründet, den Sommer ewig und unvergesslich zu machen. Sie wollen mit ihren Schuhen ein Lebensgefühl vermitteln, welches durch die Harmonie zwischen urbanen Stil und der Surfer-Philosophie geprägt ist. Für Flamingos' Life ist die Natur wichtig, verwendet werden natürliche Rohstoffe, wie z.B. Baumwolle und Naturkautschuk.
Das Unternehmen ist sehr engagiert, jede Sneaker-Kollektion unterstützt einbestimmtes umweltbezogenes Projekt. Bei den Kailash-Modellen werden pro gekauften Modell beispielsweise 5 Bäume gespendet. Flamingos' Life arbeitet mit dem EDEN REFORESTATIO-Project zusammen, diese pflanzen die Bäume in Nepal, Haiti, Madagaskar, Indonesien und in Mosambik. Mit diesem Projekt wird gleichzeitig auch die Bevölkerung der Länder unterstützt, da diese für die Anpflanzung gerecht entlohnt werden.

Flamingos' Life

Flamingos' Life ist ein rein veganes Label aus Spanien und wurde 2015 von drei Freunden mit dem Ziel gegründet, den Sommer ewig und unvergesslich zu machen. Sie wollen mit ihren Schuhen ein Lebensgefühl vermitteln, welches durch die Harmonie zwischen urbanen Stil und der Surfer-Philosophie geprägt ist. Für Flamingos' Life ist die Natur wichtig, verwendet werden natürliche Rohstoffe, wie z.B. Baumwolle und Naturkautschuk. Das Unternehmen ist sehr engagiert, jede Sneaker-Kollektion unterstützt einbestimmtes umweltbezogenes Projekt. Bei den Kailash-Modellen werden pro gekauften Modell beispielsweise 5 Bäume gespendet. Flamingos' Life arbeitet mit dem EDEN REFORESTATIO-Project zusammen, diese pflanzen die Bäume in Nepal, Haiti, Madagaskar, Indonesien und in Mosambik. Mit diesem Projekt wird gleichzeitig auch die Bevölkerung der Länder unterstützt, da diese für die Anpflanzung gerecht entlohnt werden.
Die gemeinnützige Organisation Worldwide Responsible Accredited Production vergibt das Siegel WRAP. Ziel ist eine sozialverantwortliche Produktion. Das Siegel verlangt die Einhaltung von Sozialstandards sowie der Arbeitsschutz- und -sicherheitsgesetze in den jeweiligen Produktionsländern. Die WRAP- Prinzipien basieren auf internationalen Arbeitsplatzstandards und lokalen Gesetzen. Sie orientieren sich außerdem an den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation.

Worldwide Responsible Accredited Production

Die gemeinnützige Organisation Worldwide Responsible Accredited Production vergibt das Siegel WRAP. Ziel ist eine sozialverantwortliche Produktion. Das Siegel verlangt die Einhaltung von Sozialstandards sowie der Arbeitsschutz- und -sicherheitsgesetze in den jeweiligen Produktionsländern. Die WRAP- Prinzipien basieren auf internationalen Arbeitsplatzstandards und lokalen Gesetzen. Sie orientieren sich außerdem an den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation.
Die Business Social Compliance Initiative (BSCI) ist eine Initiative der Handelsvereinigung Foreign Trade Association (FTA), in der Handels- und Herstellerunternehmen vertreten sind. Ziel der Initiative ist die weltweite Verbesserung von Arbeitsbedingungen. Mitglieder der BSCI verpflichten sich zur Anwendung des BSCI-Verhaltenskodex in ihrer Lieferkette. Die Lieferanten werden mindestens alle zwei Jahre durch unabhängige Prüforganisationen kontrolliert.

Business Social Compliance Initiative

Die Business Social Compliance Initiative (BSCI) ist eine Initiative der Handelsvereinigung Foreign Trade Association (FTA), in der Handels- und Herstellerunternehmen vertreten sind. Ziel der Initiative ist die weltweite Verbesserung von Arbeitsbedingungen. Mitglieder der BSCI verpflichten sich zur Anwendung des BSCI-Verhaltenskodex in ihrer Lieferkette. Die Lieferanten werden mindestens alle zwei Jahre durch unabhängige Prüforganisationen kontrolliert.