Details

https://www.emp.de/p/the-never-ending-way-of-orwarrior/164005St.html
Artikelnummer: 164005St
16,99 € 9,99 €
Du sparst 41% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 25.11.2019 - 26.11.2019

Nur noch 3 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 164005
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Orphaned Land
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 22.01.2010
Facettenreicher Orientalischer Dark Metal mit einem ordentlichen Schwung an Mystik – das neue und vierte Studioalbum der beständigen Gruppe bietet allerfeinste Kompositionen!
CD 1
1. Sapari 2. From broken vessels 3. Bereft in the abyss 4. The Path Part 1 - Treading Through Darkness 5. The Path Part 2 - The Pilgrimage To Or Shalem 6. Olat Ha'tamid 7. The warrior 8. His leaf shall not wither 9. Disciples of the sacred Oath 2 10. New Jerusalem 11. Vayehi Or 12. MI ? 13. Barakah 14. Codeword: Uprising 15. In thy never ending way
Markus Eck

von Markus Eck (09.01.2010) Eilig hatten es diese Israeliten zwischen ihren Albumveröffentlichungen noch nie – meistens machten ihnen nicht zuletzt aber auch die bekannt beschwerlichen Umstände für derartige Künstler in ihrer Heimat zu schaffen. Doch sie gaben nicht auf. Zum Glück. 1991 als Metal Band gegründet, erschien das Debut "Sahara" drei Jahre später, 1996 kam "El norra alila" und es dauerte bis 2004, um "Mabool" auf den Markt zu bringen. Nun, fast sechs Jahre später, beglücken Orphaned Land all die feinsinnigen Ästheten unter den Dark Metal Fans mit Hang zu tradierten folkloristischen Klängen – und zwar mit dem neuen und vierten Langspielmanifest. Und konnte man als bekennender Mystiker schon mittels "Mabool" ein echtes Hörfest feiern, so haben sich die intellektuellen morgenländischen Philosophen und interreligiös interessierten Musiker für das aktuelle Opus gar noch mehr Feines einfallen lassen. Kompositorisch nun zweifellos auf dem vorläufigen Höhepunkt ihres eigenständigen Schaffens angekommen, verblüffen Orphaned Land aktuell auch mit der Vielzahl der verschiedenen Instrumentierungen: Allein 20 Perkussionsarten beispielsweise sind in all der betörenden Folkloristik zu hören! Bezaubernd.