The cave & the sunlight

CD Alles zu Pet The Preacher
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelbeschreibung

Dänemarks Pet The Preacher werden ihr mit Spannung erwartetes Album "The cave & the sunlight" mit einer Album Release Show am DesertFest Berlin (25.April) und dem BETA in Kopenhagen (1.Mai) feiern! Als Bonus wird Napalm Records das fantastische 2012er Debütalbum "The banjo" als CD/Re-Release und Vinyl im Napalm Records Webstore anbieten(nur G/A/S & Dänemark)! "The cave & the sunlight" ist definitiv ein "Must Have" Stoner/Blues Metal Album und der Vorverkauf wird in den nächsten Tagen starten! Bis dahin könnt ihr schon mal die Tracklist und das wundervolle Coverartwork betrachten!

Allgemein

Artikelnummer: 280251
Geschlecht Unisex
Musikgenre Stoner Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band Pet The Preacher
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.04.2014
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    The Cave
  • 2.
    Let Your Dragon Fly
  • 3.
    Kamikaze Knight
  • 4.
    Remains
  • 5.
    Fire Baby
  • 6.
    Marching Earth Pt.1
  • 7.
    Marching Earth Pt.2
  • 8.
    The Pig & The Haunted
  • 9.
    What Now
  • 10.
    I'm Not Gonna
  • 11.
    The Web

von Oliver Kube (28.03.2014) Es scheint, als wären die Schweden in Sachen Stoner Rock den Dänen um Lichtjahre voraus. Nicht nur was die Qualität des Outputs angeht, sondern allein schon aufgrund der Anzahl aktiver Bands. Mit Pet The Preacher schicken unsere nördlichen Nachbarn allerdings einen Top-Bewerber ins Rennen, um die globale Publikumsgunst. Nach dem schon guten Erstling „The banjo” (wird parallel zur neuen CD wiederveröffentlicht) schaffte man es, sich für den Nachfolger noch mächtig zu steigern. Songs wie das dreckig schnarrende, schnelle „Let your dragon fly“, das locker groovende „Kamikaze night“, der schlingernde Blues „Remains“ oder der Brecher „The pig & the haunted“ sind wunderbar heavy, dabei eingängig und immer nachvollziehbar. Eines der Highlights ist auch die zweiteilige, über sieben Minuten lange Rückkopplungs- und Verzerrer-Orgie „Marching Earth“. Den besonderen Charme der Band macht die raue, tiefe und doch angenehm warme Stimme von Bandleader Christian Hede Madsen aus, der sowohl die harten Nummern, als auch das deutlich ruhigere, atmosphärische „The web“ höchst charismatisch meistert.

Unsere EMPfehlungen für dich