Details

https://www.emp.de/p/storm-of-blades/287692St.html
Artikelnummer: 287692St
17,99 € 9,99 €
Du sparst 44% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 287692
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bullet
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 05.09.2014
Im Vorfeld hat die Band schon kommuniziert, dass ihr fünftes Studioalbum wieder „Back to the roots“ gehen wird. Sie haben Wort gehalten. Direkter, bissiger, rockender - mehr geht nicht in Sachen Bullet. Ein Referenzalbum in der eigenen Discografie.
CD 1
1. Uprising 2. Storm Of Blades 3. Riding High 4. Tornado 5. Hawk Eyes 6. This One's For You 7. Hammer Down 8. It's On 9. Crossfire 10. Run With The Hunted 11. Coming In Loud
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (18.06.2014) Im Vorfeld hat die Band schon kommuniziert, dass ihr fünftes Studioalbum wieder „Back to the roots“ gehen wird. Sie haben Wort gehalten. Vom ersten Ton an hat man das Gefühl, dass die Jungs wie in den Anfangstagen klingen und das, obwohl man sich über die letzten drei Alben ja nicht so gravierend verändert hat. Dennoch, das Riffing und Sänger Hell Hofer bringen das „Back to the roots“-Gefühl eindringlich rüber. Die Songs sind durchweg etwas schneller als auf dem Vorgänger, die fetten mehrstimmigen Refrains bissiger und die Tiefenwirkung deutlich direkter. „It`s on“ haut einem klassisch cool die Kauleiste aus der Verankerung. Das rasiermesserscharfe „Run with the hunted“ ist ein Hammer-Banger mit Hymnencharakter! Nach einem ausgiebigen Intro, bläst einem erst einmal ein übelst rockender Track namens „Storm of blades“ die Ohren blutig! Das AC/DC-lastige „Tornado“ hätte auch auf dem Debut stehen können. Kurzum, die Biervernichtungskiller Bullet liefern ein obergäriges Album ab, das von der ersten bis zur letzten Sekunde auf Teufel-komm-raus rockt, rockt und einfach nur rockt! Sieg auf ganzer Linie!