Details

https://www.emp.de/p/sliver-and-gold/394817St.html
Artikelnummer: p2514211
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 394817
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Medienformat LP & CD
Produktthema Bands
Band Backyard Babies
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Erscheint in einer auf 200 Exemplare limitierten Edition auf farbigem Vinyl (transparent blue).

Drei Jahre nach “Four By Four”, kehren die Backyard Babies zum 30-jährigen Bandjubiläum mit ihrem neuesten Album “Sliver & Gold” zurück! Mit einer wunderschön organisch klingenden Produktion beweist die Band, dass sie definitiv nichts von ihrem Biss und dem fantastischen Gefühl für gutes Songwriting in den drei Jahrzehnten des Bandbestehens verloren hat und bringt mit „Sliver & Gold“ ein Album heraus, das sogar noch jünger und authentischer wirkt als die Vorgänger! Von der gefühlvollen Ballade „Laugh Now Cry Later“ bis zu fast schon nostalgisch klingenden Hard-Rock Hymnen wie „44 Undead“ führt die Tracklist den Hörer durch das intensivste Album, dass Backyard Babies jemals produziert haben. Um das 30-jährige Jubiläum der Band zu feiern, geht zum Album-Release eine limitierte Special Edition als Digipak und Vinyl heraus. Die Vinyl Sonderedition kommt in einer gold-folierten Kastentasche, mit einem sechsseitigen Booklet, in dem Namen und eingesendete Geschichten von Fans aus 30 Jahren Bandgeschichte zu finden sind und eine CD, die fünf neu aufgenommene Bonus-Akustikversionen von Backyard Babies Klassikern enthält.
Nicko Emmerich

von Nicko Emmerich (01.02.2019) Sie sind einfach unzerstörbar! Seit drei Dekaden sorgt die schwedische Band Backyard Babies für jede Menge Partystimmung, die im Bestfall zu fortgeschrittener Stunde zu allerfeinsten Rock `N´ Roll-Exzessen führt. Nachdem die beiden Masterminds Nicke Borg und Dregen zwischen 2008 und 2014 verstärkt Solowege gegangen sind, präsentiert sich das skandinavische Quartett heute wieder in alter Stärke! Auf ihrem achten Studioalbum knüpfen die Hinterhofkinder nahtlos an frühere Longplay-Klassiker wie „Total 13“ oder „Making enemies is good“ an, wie man schon mit dem großartig rotzigen Opener „Good morning midnight“ demonstriert. Mit ihrem sofort ins Ohr und in den Nacken gehenden Mix aus knackigen Vollgas-Hooks, unwiderstehlichen Singalong-Refrains und einer gesunden Portion Rock-Dirtyness läutet die neuerdings kollektiv in Stockholm beheimatete Truppe auf funky Arschwacklern wie „Yes to all no“ oder „Day late in my Dollar shorts“ standesgemäß den Sommer ein.