Details

https://www.emp.de/p/offenders-of-the-faith/439896St.html
Artikelnummer: 439896St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.08.2019 - 23.08.2019

Add to cart options

Product Actions

+ Ein Geschenk für deinen Kauf ab 60€

GRATIS

Wähle eines von vielen coolen Geschenken! *So geht's: Mindestbestellwert 60€. Die Auswahl des Gratis-Artikels erfolgt am Ende des Bestellprozesses. Unterhalb deines Warenkorbs kannst du dir deinen Wunschartikel auswählen. Nur ein Gratisartikel pro Bestellung und nur solange der Vorrat reicht.

Artikelnummer: 439896
Geschlecht Unisex
Musikgenre Black Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bitchhammer
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 26.4.19
BitchHammer sind »Leipzig’s finest« in Sachen Black/Thrash Metal. Bewaffnet mit großem Enthusiasmus, einer Menge Herzblut und einer dicken Klischeekeule wächst die Band im Jahr 2008 in den Untiefen der Leipziger Metal-Szene heran. Der Geist alter Helden wie Venom, Sodom, Darkthrone, Desaster und Aura Noir weht durch ihr Banner und trieft aus ihren Amps – klassisches Powertrio-Line-Up inklusive. Davon beseelt und besessen, pumpt das Triumvirat frisches Blut in die Adern der Szene und macht Dampf für fünf. Nach dem Release des »Doomblessed & Chaosborn«-Tapes 2010 spielen BitchHammer u.a. auf dem In Flammen Open Air und dem Stromgitarrenfest in Berlin, teilen die Bühne mit Arroganz, Asphyx, Division Speed, Hellish Crossfire, Fäulnis, JT Ripper, Ketzer und Nervosa. 2013 kommt in Eigenregie die Split-LP »Thrashers of the Apocalypse« mit drei weiteren Leipziger Bands heraus, ein Jahr später die »Raging Hell Rivers«-EP. 2019 folgt schließlich das erste Full-Length-Album: »Offenders of the Faith« erscheint auf CD und LP über Iron Shield Records und enthält genau das, was der Titel verspricht. Hier regiert das Riff, und das neue Album der Leipziger zeigt einmal mehr, dass guter Stahl nur auf eine Art geschmiedet werden kann: nämlich schwarz, dreckig und mit Rock’n’Roll im Arsch.
CD 1
1. Funeral Sorcery 2. Satanic Violence 3. Satanica 4. Fear No Evil 5. Into The Filth 6. To Hell With The Cross 7. Pentagram Vibes 8. Bitchcraft 9. Blasphemaniac