Ocean blade

CD Alles zu Gloryful
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Teilen

Artikelbeschreibung

„Ocean blade“ ist das zweites Album der Teutonen Metaller aus Gelsenkirchen, die sich stilistisch zwischen Powerwolf, Grave Digger, Majesty und Iron Savior ausleben. Erneut war Dan Swanö für die Produktion verantwortlich, die ausgewogen und rifforientiert klingt.

Allgemein

Artikelnummer: 279968
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Gloryful
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.04.2014

CD 1

  • 1.
    Hiring the dead
  • 2.
    E mare, e libertad
  • 3.
    Dream blade
  • 4.
    The master's hands
  • 5.
    Cradle of heroes
  • 6.
    Black legacy
  • 7.
    All men to the arms
  • 8.
    McGuerkin on the bridge
  • 9.
    Siren song
  • 10.
    Ocean leagy

von Jürgen Tschamler (18.03.2014) Auch auf ihrem zweiten Album machen die Gelsenkirchener Gloryful keine Gefangenen, sprich gehen Kompromisse ein. Wie schon auf dem Debut „The warrior`s code“ gibt es Heavy Metal pur auf die Mütze. German Metal ist ihr Spielfeld. Straight nach vorne gehende Riffattacken, Doppelbassdrums, ein Gesang zwischen Grave Digger und Running Wild, dazu die obligatorischen Melodielinien - klassisch geht es zu bei Gloryful, die mit Spaß und Herzblut bei der Sache sind. Definitiv ein Album für Powerwolf-, Grave Digger-, Majesty- und Iron Savior-Fans, die Wert auf fette, nachvollziehbare Refrains und klassische Melodien legen. Selbst bei sauschnellen Songs wie „All men to the arms“ oder „The masters hands“ dominiert immerzu eine prägnante Melodie das Geschehen. Klar, neue Maßstäbe setzen Gloryful nicht, dazu ist ihre Mucke zu puristisch ausgerichtet, aber True Heavy Metal will ja auch nicht innovativ sein, sondern zum Bangen und Mitbrüllen animieren. Erneut war Dan Swanö für die Produktion verantwortlich, die ausgewogen und rifforientiert klingt. Kurzum, solider German Edelstahl aus Gelsenkirchen, das passt doch wie die Faust aufs Auge.