No guts. No glory.

No guts. No glory.

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 07.08.2020 - 08.08.2020

Nur noch 1 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Jewelcase-Edition.

Der zweite Arschtreter aus dem Hause Airbourne liefert genau das, was wir von der Band hören wollen: Ass kicking Pub Rock 'n' Roll. Airbourne haben nichts von ihrem Biss und von ihrer Power verloren- "No guts, no glory" rockt dich in Grund und Boden.
Artikelnummer: 164740
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Airbourne
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 05.03.2010

CD 1

  • 1.
    Born to kill
  • 2.
    No Way But The Hard Way
  • 3.
    Blonde, bad and beautiful
  • 4.
    Raise The Flag
  • 5.
    Bottom Of The Well
  • 6.
    White Line Fever
  • 7.
    It Ain't Over Till It's Over
  • 8.
    Steel Town
  • 9.
    Chewin' The Fat
  • 10.
    Get Busy Livin'
  • 11.
    Armed And Dangerous
  • 12.
    Overdrive
  • 13.
    Back On The Bottle

von Jürgen Tschamler (02.03.2010) Mit "Runnin´ wild" haben die Australier eines der Oberfliegerdebuts der letzten Jahre abgeliefert. Zudem wurde die Band weltweit zu einem der besten Newcomer gewählt. Dass die Band live ein Tornado ist, hat sie ebenfalls bewiesen. Die Erwartungen sind dementsprechend.... und die Herren um Frontsau Joel O`Keeffe enttäuschen in keiner Sekunde. Die 13 Tracks des neuen Albums "No guts, no glory" liefern genau das, was man von Airbourne erwartet: Ass kicking Pub Rock 'n' Roll ganz in der Tradition von AC/DC. Schon der krachende Opener mit dem aussagekräftigen Titel "Born to kill" macht einen platt. "Back on the bottle" bohrt sich gnadenlos ins Gehirn - was für ein Riff, was für ein Rhythmus, was für ein Refrain! Kniefall! "Bottom of the well" groovt so was von rein, dass man die Wand steil hochgehen will! Airbourne haben nichts von ihrem Biss, von ihrer Power und von ihrer Räudigkeit verloren. Alles beim Alten und das ist auch gut so, genau das wollen wir von Airbourne - Beständigkeit und mächtig Arschtreten! Das Quartett macht alles richtig um den Höhenflug fortzusetzen und die Konkurrenz alt aussehen zu lassen. In diesem Sinne kann man nur noch Joel O`Keeffe zitieren: "As long as you’re alive, as long as we’re alive, real Rock 'n' Roll will never EVER die"!!