Kompass zur Sonne

LP
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails

Rechtzeitige Lieferung zu Weihnachten

Leider zur Zeit nicht verf√ľgbar!

Artikelbeschreibung

Erscheint als farbige Doppel-LP (red translucent) im Gatefold.

Die Berliner Band In Extremo ist tatsächlich extrem - extrem erfolgreich im Job, einzigartig im Sound, unbeirrbar im Werdegang. Längst zählt sie zur Speerspitze der deutschen Rockmusik. Ihr ureigener Mittelalter Rock samt Mitsing-Hymnen brachte dem Septett hierzulande bereits mehrere Nr. 1- und mit Gold ausgezeichnete Alben ein. Ihre Konzerte und Festival-Auftritte in allen möglichen und auch legendären Venues auf diesem Planeten sind inzwischen Kult.

Am 27. M√§rz 2020 ver√∂ffentlicht In Extremo das insgesamt 13. Studio-Album "Kompass zur Sonne" mit zw√∂lf brandneuen St√ľcken. Neben der Standard-CD und einer limitierten Vinylausgabe in red translucent (Doppel-LP auf 180g) werden auch eine "Deluxe Edition" im Hardcover-Book sowie eine limitierte "Fan Box" (Deluxe Edition, Flagge (110cm x 75cm), Logopatch, 7 Postkarten, Poster DIN A3) aufgelegt. Die Deluxe-CD wartet dabei mit zwei weiteren Tracks auf.
Aufgenommen wurde das neue Werk, wie der Studio-Vorgänger "Quid Pro Quo", in den Principal Studios mit Produzent Vincent Sorg (Die Toten Hosen, Broilers u.a,) im westfälischen Senden.

Ab Mitte April, beginnend in Dresden, stehen die n√§chsten In Extremo-Konzerte an. Auf dieser anstehenden Tour wird √ľbrigens auch ausgiebig Geburtstag gefeiert. Denn die Band besteht seit 1995 und begeht damit ihr 25j√§hriges Jubil√§um. Also hoch die Tassen!

Allgemein

Artikelnummer: 465191
Farbe rot
Musikgenre Mittelalter / Folk Rock
Medienformat 2-LP
Produktthema Bands
Band In Extremo
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 08.05.2020

LP 1

  • 1.
    Troja
  • 2.
    Kompass zur Sonne
  • 3.
    L√ľgenpack
  • 4.
    Gogiya
  • 5.
    Salva Nos
  • 6.
    Schenk nochmal ein
  • 7.
    Saigon und Bagdad

LP 2

  • 1.
    Narrenschiff
  • 2.
    Wer kann segeln ohne Wind
  • 3.
    Reiht euch ein ihr Lumpen
  • 4.
    Biersegen
  • 5.
    Wintermärchen
  • 6.
    7 Br√ľder
  • 7.
    Saigon und Bagdad (Club Mix)

von Oliver Kube (07.02.2020) Lucky Number 13? F√ľr die Fans der Mittelalter-Superstars auf jeden Fall. Denn das 13. Werk der Berliner bringt alles, was sie von ihren Helden h√∂ren wollen und legt sogar noch einen drauf. Gleich das mit einem herrlich dreckigen, fast an den seligen Lemmy erinnernden Basslauf startende ‚ÄěTroja‚Äú wird die Anh√§nger der Gruppe auf Wolke sieben katapultieren - auch weil man hier eine ganz ungew√∂hnliche, aber perfekt passende, nerv√∂se Dringlichkeit erleben kann, die sofort alle Sinne mobilisiert. F√ľr die majest√§tisch marschierende Titelnummer dominieren dann sowohl im Intro als auch im Refrain die Sackpfeifen. Die Kombination mit deftigen Gitarrenriffs plus inspirierenden Worten ergibt einen schon jetzt vorprogrammierten B√ľhnenklassiker f√ľr die n√§chsten f√ľnf, sechs Tourneen. Apropos dreckig und deftig: Der Sound der gesamten Disc ist beeindruckend roh und funktioniert auch bei ungew√∂hnlichen Tracks wie ‚ÄěGogiya‚Äú, einer Kollaboration mit den kultigen Russkaja, dem nachdenklichen ‚ÄěSchenk nochmal ein‚Äú oder dem sich von einer atmosph√§rischen Halbballade zum echten Stampfer steigenden ‚ÄěBiersegen‚Äú.