Killection

CD
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich 23.09.2020

Artikelbeschreibung

Erscheint im auf 750 Exemplare limitierten Boxset und punktet mit folgendem Inhalt:
- Exklusive Lordi "Brotdose"
- CD Album im Digipak
- Lordi Göffel (Kombination als Gabel und Löffel)
- A5 Comic-Buch
- Zertifikat

Offiziell wurde die Rock/Heavy Metal-Band LORDI 1992 von Sänger, Songwriter und Designer Mr. Lordi gegründet. Die Band ist tief in Finnland verwurzelt und kommt ursprünglich aus Rovaniemi im nördlichen Lappland. 2006 gelang der Band mit ihrer Teilnahme am Eurovision Song Contest („Hard Rock Hallelujah“) der internationale Durchbruch. Doch ist all das vielleicht nur unsere kleine, jämmerliche Realität und sind die Dinge in Wirklichkeit ganz anders? Was, wenn LORDI in Wahrheit schon seit den frühen 70ern aktiv sind, seither einen Hit nach dem anderen auf die Menschheit loslassen und nun auf eine ganze Kollektion an erfolgreichen Songs zurückblicken? Genau das ist die Idee hinter LORDI‘s zehntem Studioalbum „Killection“. Erneut präsentiert uns Mr. Lordi, eine seiner ebenso absurden wie genialen Ideen: „Killection“ ist ein Compilation-Album, das so tut als hätten LORDI bereits seit den frühen 70ern existiert. Es liefert all die Hit-Singles der verschiedenen Jahrzehnte, wie sie geklungen hätten, hätten LORDI zu dieser Zeit Musik gemacht und wie sie demzufolge jetzt eine Compilation mit ihren besten Hits hätten zusammenstellen müssen. „Killection“ ist ein fiktionales Compilation-Album geworden“, fasst Mr. Lordi die abgefahrene Idee in seinen Worten zusammen. „Es umfasst all die Songs, die LORDI zwischen Anfang der 70er und 1995 geschrieben hätten, hätten sie damals schon existiert. Und wie sich das für eine gute Compilation gehört, befindet sich auch noch ein brandneuer Song aus dem Jahr 2019 darauf.“
Artikelnummer: 459977
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Lordi
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 31.01.2020

CD 1

  • 1.
    Radio SCG 10
  • 2.
    Horror For Hire
  • 3.
    Shake The Baby Silent
  • 4.
    Like A Bee To The Honey
  • 5.
    Apollyon
  • 6.
    SCG10 The Last Hour
  • 7.
    Blow My Fuse
  • 8.
    I Dug A Hole In The Yard For You
  • 9.
    Zombimbo
  • 10.
    Up To No Good
  • 11.
    SCG10 Demonic Semitones
  • 12.
    Cutterfly
  • 13.
    Evil
  • 14.
    Scream Demon
  • 15.
    SCG10 I Am Here

von Jürgen Tschamler (08.01.2020) Auf dem zehnten Studioalbum gehen die Meister des Skurrilen einen eher ungewöhnlichen Weg. Lordi tun darauf so, also ob sie schon in den 70ern existiert hätten und deshalb ein Compilation-Album ihrer ganzen Hits aufnehmen müssten. Tatsächlich haben sie die besten Songs ihrer Karriere auf diesem Album so umgeändert, dass diese sich wirklich so anhören, als hätten sie während dieser Zeit Musik gemacht. Dabei gehen aber die Lordi-Trademarks nicht im Geringsten verloren, im Gegenteil. Die glamigen, mit breiten Chören ausgestatten Songs haben hier und da sogar Tanzpotential. „Zombimbo“ klingt wie ein Disco-Track und erinnert an The Night Flight Orchestra. Anders dagegen „Blow my fuse“, welches an T.Rex und Slade erinnert. „Evil“ macht seinem Namen alle Ehre und ist eine teuflisch-groovige Nummer mit Ohrwurmpotential. Referenzen? King Diamond! „Killection“ untermauert den unverwechselbaren Lordi-Sound sowie die Vielfältigkeit und die Unverwechselbarkeit dieser Band. Eine verdammt knallige Party-Scheibe.

Gibt es auch als: