Details

https://www.emp.de/p/battles/343881St.html
Artikelnummer: p2066415
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 343881
Geschlecht Unisex
Musikgenre Melodic Death Metal
Exklusiv bei EMP EMP Exklusiv
Medienformat CD & Beanie
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band In Flames
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 11.11.16
Erscheint im limitierten Digipak und mit 2 Bonustracks ausgestattet. Exklusiv bei uns erhaltet ihr zudem ein IF-Beanie.

In Flames kündigen das kommende Album "Battles" an. Der neue Output verbindet auf elegante Weise die Wurzeln der Band mit einem neuen einzigartigen Sound. Produziert wurde der Longplayer in Zusammenarbeit mit Howard Benson, der auch schon Alben von Bands wie Papa Roach und My Chemical Romance den letzten Schliff verpasste.
CD 1
1. Drained 2. The end 3. Like sand 4. The truth 5. In my room 6. Before i fall 7. Trough my eyes 8. Battles 9. Here until forever 10. Underneath my skin 11. Wallflower 12. Save me 13. Greatest greed (Bonus) 14. Us against the world (Bonus)
Marcus Schleutermann

von Marcus Schleutermann (21.09.2016) Die kontroversen Reaktionen auf den Vorgänger „Sirens charms“ lagen meiner Meinung nach weniger an seiner kommerzielleren Ausrichtung, als vielmehr am vergleichsweise mittelmäßigen Songmaterial. Genau da setzt „Battles“ an, denn hier jagt ein Hit den anderen! Die beiden Hauptkomponisten Friden und Gelotte wurden nicht nur von der Muse geküsst, sondern haben ihre doch sehr unterschiedlichen Einflüsse diesmal auch wesentlich stimmiger zusammengebracht und zu einer magischen Mischung vereint. Frontmann Anders ist bei seinen zumeist klar und nur punktuell schreiend umgesetzten Gesangslinien sowie den Keyboardideen unüberhörbar vom Achtziger-Pop inspiriert, wogegen die Gitarrenarbeit von Björn maßgeblich vom Classic-Rock geprägt ist und mit hypermelodischen Leads sowie seinen markanten Signature-Riffs punktet. Herausgekommen sind perfekt arrangierte und luftig produzierte Ohrwürmer, die einmal mehr („The end“, „Through my eyes“, „Underneath my skin“) und einmal weniger („Like sand“, „Here Until Forever“, „Wallflower“) heavy, aber stets absolut begeisternd sind. Skål, meine Herren!