Weil unsere Umwelt wichtig ist.

Für eine bessere Welt.

Wenn du häufiger bei uns im Shop etwas kaufst, weißt du, dass wir jede Menge cooles Merch im Programm haben. Egal, ob du gerne auf Konzerten abfeierst, Serien und Filme suchtest oder leidenschaftlicher Gamer bist: Wir haben den Stoff, der dich glücklich macht.

Wir sind selbst Fans der ersten Stunde und deshalb mit vollem Herzblut dabei, dir das coolste und gleichzeitig hochwertigste Merch zu bieten, das es in unseren Breitengraden gibt. Übrigens: Weißt du schon das Neuste? Mit einigen unserer Produkte rüstest du deinen Kleiderschrank nicht nur modisch auf, sondern tust unserer Umwelt sogar etwas Gutes.

Seit einer Weile bauen wir unser Sortiment zur Unterstützung einer besseren, gerechteren und nachhaltigeren Welt aus. Eine unserer Hauptbemühungen ist dabei die Integration von zertifizierten Produkten in unser Sortiment. Umweltschutz ist heute kein „Revoluzzerthema“ mehr, es geht uns alle etwas an und jeder von uns kann mithelfen, die Welt zu verändern.

Durch den Kauf dieser Produkte kannst du zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt beitragen. Außerdem spornt uns jeder Kauf aus unserem nachhaltigen Segment an, dieses noch weiter auszubauen und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Damit du unser nachhaltiges Segment in Zukunft leichter erkennst, werden wir die zertifizierten Produkte in unserem Shop für dich deutlich kennzeichnen.

Deine nachhaltigen Top Produkte

Menschenrechte

Download

Tierschutz

Download

Good Housekeeping

Download

Code Of Conduct

Download

Unsere Siegel

Dieses EMP Zertifikat deutet darauf hin, dass uns Siegel, Zertifikate oder Audits der Fabriken vorliegen die unser generellen nachhaltigen Produktions- Anforderungen bestätigen, dies bedeutet die Einhaltung von Sozialstandards sowie der Arbeitsschutz- und -Sicherheitsgesetze in den jeweiligen Produktionsländern.  Unsere Meinung nach, sichern nachhaltige Produktionen die natürlichen Lebensgrundlagen kommender Generationen.

Nachhaltige Produktion

Dieses EMP Zertifikat deutet darauf hin, dass uns Siegel, Zertifikate oder Audits der Fabriken vorliegen die unser generellen nachhaltigen Produktions- Anforderungen bestätigen, dies bedeutet die Einhaltung von Sozialstandards sowie der Arbeitsschutz- und -Sicherheitsgesetze in den jeweiligen Produktionsländern. Unsere Meinung nach, sichern nachhaltige Produktionen die natürlichen Lebensgrundlagen kommender Generationen.
Pelzfreie Produkte zeichnet das Programm

100% pelzfrei

Pelzfreie Produkte zeichnet das Programm "Fur Free Retailer" aus. Weltweit in der Führungsposition zum Thema pelzfreie Unternehmen bietet es den Verbraucher die optische Kennzeichnung für pelzfreie Produkte. Es ermutigt Unternehmen und Käufer pelzfrei zu kaufen.
Das Bio-Zertifikat garantiert den ökologischen Anbau der Faser. Bio-Baumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert und geerntet. Die Verwendung von genmanipuliertem Saatgut ist verboten. Im Gegensatz zu konventionellem Baumwollanbau ist der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verboten. Für den Erhalt und die Verbesserung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit wird mit Mist und Kompost gedüngt. Um Insekten fern zu halten, werden die Felder mit anderen Pflanzen versetzt. So werden zum Beispiel in Westafrika Sonnenblumen um die Baumwollfelder gepflanzt. Diese ziehen Schädlinge wie den Baumwollkapselkäfer an und verhindern so einen Befall der Baumwollpflanzen. Außerdem müssen die Bauern einen Fruchtwechsel einhalten. Das heißt, die Baumwolle wird im Wechsel mit anderen Kulturen wie Tomaten oder Paprika etc. angebaut. Dies dient ebenfalls der Bodenpflege und beugt der Vermehrung von Schädlingen und Krankheiten vor.

Bio-Baumwolle

Das Bio-Zertifikat garantiert den ökologischen Anbau der Faser. Bio-Baumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert und geerntet. Die Verwendung von genmanipuliertem Saatgut ist verboten. Im Gegensatz zu konventionellem Baumwollanbau ist der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verboten. Für den Erhalt und die Verbesserung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit wird mit Mist und Kompost gedüngt. Um Insekten fern zu halten, werden die Felder mit anderen Pflanzen versetzt. So werden zum Beispiel in Westafrika Sonnenblumen um die Baumwollfelder gepflanzt. Diese ziehen Schädlinge wie den Baumwollkapselkäfer an und verhindern so einen Befall der Baumwollpflanzen. Außerdem müssen die Bauern einen Fruchtwechsel einhalten. Das heißt, die Baumwolle wird im Wechsel mit anderen Kulturen wie Tomaten oder Paprika etc. angebaut. Dies dient ebenfalls der Bodenpflege und beugt der Vermehrung von Schädlingen und Krankheiten vor.
Kaufst du ein so gekennzeichnetes Produkt, spenden wir einen Teil des Kaufpreises Organisationen oder Vereinen, welche sich aktiv gegen Umweltzerstörung und Klimawandel einsetzen.

Spendenbeitrag für die Umwelt

Kaufst du ein so gekennzeichnetes Produkt, spenden wir einen Teil des Kaufpreises Organisationen oder Vereinen, welche sich aktiv gegen Umweltzerstörung und Klimawandel einsetzen.
Dieses EMP-Zertifikat bedeutet, dass wir einen Teil des Kaufpreises an Organisationen oder Vereine spenden, die sich aktiv für den Schutz der Weltmeere und deren Bewohner einsetzen. Zu ihren Aufgaben gehört es, den Anstieg des Meeresspiegels zu verhindern, Verschmutzung von Gewässern und Stränden zu beseitigen und bedrohte Meeresbewohner zu schützen.

Spendenbeitrag für die Ozeane

Dieses EMP-Zertifikat bedeutet, dass wir einen Teil des Kaufpreises an Organisationen oder Vereine spenden, die sich aktiv für den Schutz der Weltmeere und deren Bewohner einsetzen. Zu ihren Aufgaben gehört es, den Anstieg des Meeresspiegels zu verhindern, Verschmutzung von Gewässern und Stränden zu beseitigen und bedrohte Meeresbewohner zu schützen.
Dieses EMP-Zertifikat deutet darauf hin, dass hier recycelte Materialien zur Herstellung des Artikels verwendet wurden. Zum Recyceln bieten sich verschiedenste Materialien an, welche bis zum Zeitpunkt des Recycelns als „Abfall“ bezeichnet wurden, z. B. Papier, alte Flaschen, Textilien, Fasern oder auch Plastik. Unter den Begriff „Recycling“ fallen für uns auch die Begriffe „Wiederverwertung“, „Wiederaufbereitung“ oder auch

Recyceltes Material

Dieses EMP-Zertifikat deutet darauf hin, dass hier recycelte Materialien zur Herstellung des Artikels verwendet wurden. Zum Recyceln bieten sich verschiedenste Materialien an, welche bis zum Zeitpunkt des Recycelns als „Abfall“ bezeichnet wurden, z. B. Papier, alte Flaschen, Textilien, Fasern oder auch Plastik. Unter den Begriff „Recycling“ fallen für uns auch die Begriffe „Wiederverwertung“, „Wiederaufbereitung“ oder auch "Upcycling".
Bei Erwerb eines so gekennzeichneten Produkts tätigen wir eine Spende an Organisationen oder Vereine, welche sich aktiv für Menschen in Not einsetzen. Dazu gehören bedürftige Kinder, sozial schwache Menschen, aber auch kranke und durch Katastrophen in Not geratene Menschen, die dringend unsere Hilfe benötigen.

Spendenbeitrag für soziale Projekte

Bei Erwerb eines so gekennzeichneten Produkts tätigen wir eine Spende an Organisationen oder Vereine, welche sich aktiv für Menschen in Not einsetzen. Dazu gehören bedürftige Kinder, sozial schwache Menschen, aber auch kranke und durch Katastrophen in Not geratene Menschen, die dringend unsere Hilfe benötigen.

Made in Germany

"Made in Germany" steht für Qualität. Nicht nur im Ausland haben die, nach deutschem Standard hergestellten Artikel ein exzellentes Image - auch hierzulande. Umweltstandards werden eingehalten, ebenso sind kurze Transportwege an der Tagesordnung. Besonders in Zeiten des Klimawandels ist dies unverzichtbar. Eine ökologische und nachhaltige Produktion ist für viele Kund:innen essenziell. Ebenso gelten faire Konditionen, Mindestlohn und gesundheitliche Standards. Der Schutz der Arbeitnehmer:innen in Deutschland in der Produktion ist eine Voraussetzung.

Made in Europe

"„Made in Europe“ ist wieder in Mode, weil die Nachfrage nach fair, transparent und ökologisch hergestellten Artikeln wächst. Durch die Kennzeichnung ""Made in Europe"" ist sichergestellt, dass alle produzierten Waren den EU Vorgaben entsprechend gefertigt wurden. Zudem führen die kurzen Transportwege zu einer schnellen Wiederbeschaffung von Artikeln und unterstützen die Reduzierung von negativen Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel CO².

Regenerated Fiber

"Regenerated Fibers sind Fasern, die aus natürlich vorkommenden, nachwachsenden Rohstoffen über chemische Prozesse hergestellt werden. Dabei handelt es sich vor allem um Zellulosederivate aus Holz. Unter anderem sprechen wir hier von Fasern wie Viskose, Modal, Lyocell oder auch Cupro.
Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile
dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel 
somit humanökologisch unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unseren unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage 
unseres umfangreichen OEKO-TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl 
reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen 
die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus.

OEKO-TEX®

Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit humanökologisch unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unseren unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage unseres umfangreichen OEKO-TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus.

Die UN-Nachhaltigkeitsziele

Für uns ist es selbstverständlich, dass sich unsere Gesellschaft ändern muss. Unser gemeinsames Ziel ist es, dir im kommenden Jahr und in der Zukunft vermehrt Nachhaltiges anbieten zu können. Wir wollen auf die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung einzahlen. Das ist unser Fahrplan für die Zukunft, was ist mit euch? Ich hoffe, ihr springt mit auf den Zug auf. Mit der Agenda 2030 will die Weltgemeinschaft weltweit ein menschenwürdiges Leben ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft bewahren. Dies umfasst ökonomische, ökologische und soziale Aspekte. Gemeinsam werden wir nach und nach mit euch auf die 17 Ziele einzahlen.