Linkin Park – Zwischen Fußball und alter Härte entsteht das neue Album „Living Things“

Linkin Park - Neues Album - Living ThingsDas ist Fußball- Europameisterschaft im vollen Gange und man konnte (zumindest auf ZDF) sich bereits mit den ersten Tönen des neuen Linkin Park Album „Living Things“ vertraut machen. Der Sender wählte die Single „Burn It Down“ zur offiziellen Hymne des Spektakels und natürlich will man den Fans die Band näher bringen.

Linkin Park - Burn It Down - New Single [yt]

Das fünfte Studioalbum „Living Things“ stellt den Nachfolger des hochgefeierten Album „A Thousand Suns“ dar, der auf der anderen Seite auch eine neue Richtung des Band aufzeigte, die so manchen alten Fans nicht passte. Man entfernte sich vom Rock weg und suchte Neuland mit Samples, Popelementen und weniger Härte. Das Konzept ging auf und die vielleicht notwendige Veränderung von Linkin Park wurde akzeptiert. Nun zu „Living Things“, welches laut Band das persönlichste Album darstellt und es dabei um Emotionen und Beziehungen geht, die textlich verarbeitet wurden. Gerade Titel wie „Lies Greed Misery“ unterstreichen dies.
Linkin Park - Press Picture 2012

Chester Bennington kehrt mit aggressiven Gesang zurück zu den Anfangstagen und hält das Versprechen, welches die Band ihren Fans gegeben hat: Aggressivität soll wieder Einzug halten! Dies ist nur die halbe Wahrheit. Man hat auch die diversen Unterschiede der ersten vier Alben gebündelt und konzentrierter auf den Punkt gebracht, wie Shinoda im Interview zugibt. Die Zeit des Rumprobierens sei vorbei und man konzentriere sich nun darauf dies zu machen, was man am besten kann! Music for masses. Linkin Park schaffen mit „Living Things“ einen noch größeren Spagat, als mit den Alben zuvor und gerade dies zeigt, wieso diese Band mit weniger Rock und mehr Pop dennoch zu den ganz großen Bands im Rockzirkus gehört!

Linkin Park - LIVING THINGS - Album Cover 2012

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Burn It Down Chester Bennington Linkin Park Living Things Mike Shinoda | permalink

Teile diesen Artikel: