Iron Maiden - The Final Frontier

Der Iron Maiden Kracher wurde am 13. August 2010 veröffentlicht. Kurz nach Beendigung der Tour von 2009 zogen sich alle zurück um an frischen Ideen für das nächste Album zu arbeiten. Bereits Ende 2009 kamen sie in Paris für eine Songwriting Session zusammen.


Der Iron Maiden Thinktank griff mal wieder in die Science-Fiction Schublade. Der Terminkalender für die Aufnahme war mega eng getaktet. Ist Druck das Erfolgsrezept?


Nummer 15 sollte es sein


Bereits in der ersten Veröffentlichungswoche toppte das Album die Charts – in gleich 23 Ländern war es Platz Eins! BÄM – Album Nummer 15 in der Bandgeschichte und 30 Jahre nach dem ersten Album, war es das erfolgreichste Album der Bandgeschichte.


Das lange Touren, das unermüdliche Arbeiten, die Hochs, die Tiefs – endlich gab es die verdiente Auszeichnung!


The Final Frontier Fan Facts

<b>The Final Frontier Fan Facts</b>
Das Cover-Artwork kommt von Melvyn Grant, der auch schon für „Fear of the Dark“ verantwortlich war.
Für Fans zählen Songs wie „Isle Of Avalon“, „Starblind“ und „When The Wild Wind Blows“ zu den wirklich besten Songs seit der Reunion
Aufgenommen wurden die Songs in den „Compass Point Studios“ auf den Bahamas. Bruce fühlte sich da direkt wieder an 1983 erinnert, als sie dort „Piece of Mind“ einspielten
Bruce hatte seine Texte auf den Bahamas noch nicht fertig, daher sang er die Reste bei der Finalisierung in L.A. ein