Iron Maiden - Brave New World

Das Album wurde am 30. Mai 2000 veröffentlicht. Das Album markiert den Startschuss der zweiten Erfolgswelle von Iron Maiden. Es ist das erste Album nach der Rückkehr von Bruce Dickinson und Adrian Smith zur Band.


Während Bruce den Sänger Blaze Bayley ersetzte, musste kein Gitarrist gehen, denn ab jetzt schrubbten drei Gitarristen bei Maiden die Gitarre. Nachdem das Vorgänger-Album floppte und auch bei der Tournee Shows abgesagt wurden, ging es mit "Brave New World" wieder ganz weit nach vorne.


Erfahre jetzt alles über das Album


Brave New World Fan Facts

<b>Brave New World Fan Facts</b>
Iron Maiden konnten mit diesem Album und der neuen Ausrichtung Fans aus dem Progressive-Metal-Lager für sich gewinnen.
Fans können sich darum streiten, aber für viele zählt „The Silent Planet“ zum Top Song des Albums.
Zurück ins TV: Den Song „The Wicker Man“ spielten sie bei der deutschen Ausgabe von Top-of the Pops.
Einige Songs wurden ursprünglich für Blaze's Stimme konzipiert, wie „The Mercenary“, „Dream of Mirrors“ oder „The Nomad“. Das liegt daran, dass diese bereits 1998 fertig komponiert waren.

Schöne neue Maiden-Welt

Komponiert wurde das Album während der „Ed-Hunter“-Tour im Frühjahr 1999 in Portugal. Ins Studio ging es dann nach Paris, in die „Guillaume Tell Studios“. Diesmal rückte Steve auf den Assistenten-Stuhl während Kevin Shirley der Haupt-Produzent war. Bei den Inhalten bedient sich Iron Maiden in einem recht breiten thematischen Feld, so wurde sich beim Albumtitel und Titellied beim gleichnamigen Roman von Aldous Huxley bedient.


In „Blood Brothers“ verarbeitet Steve den Tod seines Vaters und bei „The Mercenary“ geht es um das Überleben von Soldaten im Dschungel. Komplexer ist auch die Gestaltung bei dem Song „The Nomad“. Der handelt von Menschen (Normaden), die in der Wüste leben. Musikalisch wurde sich da bei dem Song „Life's Shadow“ von der Gruppe Beckett bedient, der Sound wurde dann in die Maiden-Schablone gegossen.


Das Metal-Flaggschiff fährt wieder


Das Album landete auf Platz 3 der Deutschen Charts, in den Britischen Charts auf Platz 7. Einmal quer um den Globus bekam es Gold Status, in Brasilien, Kanada, Polen und Finnland. Als Singles wurden „The Wicker Man“ und „Out of the Silent Planet“ veröffentlicht, die beide recht erfolgreich waren. Erstere Single war endlich wieder ein Kracher aus dem Hause Maiden.


Der Chorus dringt sofort in deinen und jeden anderen Metal-Kopf ein und bringt jede Festival-Crowd zum Ausrasten. Die Reunion war perfekt und konnte Kritiker und Fans besänftigen und die Band wieder aus dem Tief ziehen.


<b>Schöne neue Maiden-Welt </b>