Zutiefst

CD

Zutiefst

CD

Details

https://www.emp.de/p/zutiefst/367186St.html
Artikelnummer: p2267434
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 367186
Musikgenre Gothic Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Produktthema Bands
Band ASP
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.10.17
Erscheint als hochwertige Doppel-CD-Edition im schmuckem Bildband-Earbook (60 Seiten im Großformat 28x28cm mit Illustrationen von Artwork-Star Timo Würz). Dieses Package enthält ein handnummeriertes Echtheitszertifikat mit stilvoller Spotlackierung. Streng limitiert auf 1.999 Exemplare weltweit!

Mit dem neuen ASP-Album "Zutiefst" geht endlich der dritte Teil des „Fremder“-Zyklus an den Start und auch dieses Wert ist für den Zuhörer ein unvergleichliches Erlebnis. Diese Version beinhaltet zum sensationellen Output noch eine Bonus-CD mit 14 Tracks inklusive dem neuem ASP Song "Parole: Poesie!" zu Ehren von Konstantin Wecker, der neuen ASP Studio-Cover-Version von "I Am a Rock" (Simon and Garfunkel), der Live-Version von "Souvenir, Souvenir", einem letzten Lebenszeichen der Band SPIELBANN in Form einer Coverversion des ASP Everblacks "Reflexionen" (mit dem Gesang von Nic Frost!) sowie zehn von Asp verfassten und vorgelesenen Logbucheinträgen zur Entstehung von "Zutiefst".
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (22.08.2017) Auf dem neuen Geniestreich der Gothic Novel Rocker von ASP geht es hinab in die Tiefe, rein in unerforschte Welten, zu Geisterwesen und Lichtgestalten, aber auch tief ins Innere der menschlichen Seele. Zehn schaurige Kurzgeschichten (plus Intro) führen den Fremder-Zyklus fort und setzen lyrisch am Ende des meisterlichen „Maskenhaft“-Epos an. Jeder Track entwickelt sein individuelles Eigenleben und glänzt durch starke Gefühle, ganz unterschiedliche Emotionen und musikalische Vielfalt. Mit der Vorabsingle „20.000 Meilen“ startet der Tauchgang mit einer klassischen ASP-Hymne, gefolgt von dem Ohrwurm-Titelsong „Zutiefst“, einem ausschweifenden Dark Rocker mit packender Gänsehaut-Melodie. Das englischsprachige „SonArta“ überrascht mit psychotisch-morbidem Charme, ehe „Torpedos“ seinem Namen alle Ehre macht, aufs Gaspedal drückt und mit metallischer Wucht begeistert. Weitere Highlights folgen mit der erdrückenden Doomwalze „Leviathan“, dem schleppenden „Abyssus 1“ und dem melancholischen „Bernsteinmeerengel“. Faszination pur!

Sag uns deine Meinung zu "Zutiefst".

1 bis 1 von 1
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Dennis A.

3 Bewertungen

Geschrieben am: 23.10.2017

zutiefst beeindruckt

Das neue ASP Album ist echt der Wahnsinn - es setzt genau dort ein wo Maskenhaft eigentlich aufgehrt hat und wenn man es durch hat - hrt man es wieder und wieder und wieder. Ich bin zutiefst begeistert von dem Album. Absolute Kaufempfehlung!

War diese Bewertung hilfreich für dich?