Details

https://www.emp.de/p/zipper-down/317495St.html
Artikelnummer: 317495St
16,99 € 4,99 €
Du sparst 70% / 12,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 14.11.2018 - 15.11.2018

Product Actions

Artikelnummer: 317495
Musikgenre Stoner Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Eagles Of Death Metal
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 2.10.15
Josh Homme (Queens Of The Stone Age) und Jesse Hughes stehen mit dem neuen Eagles Of Death Metal-Album "Zipper down" in der Tür. Der erste Song "Complexity" ist grandios und setzt schon einmal ein dickes Ausrufezeichen für einen würdigen Nachfolger zum umjubelten Vorgänger "Heart on" (2008).
  1. Complexity
  2. Silverlake (K.S.O.F.M.)
  3. Got A Woman
  4. I Love You All The Time
  5. Oh Girl
  6. Got The Power
  7. Skin-Tight Boogie
  8. Got A Woman (Slight Return)
  9. The Deuce
  10. Save A Prayer
  11. The Reverend
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (11.08.2015) Der Kassetten-Hype macht auch vor den Herren Hughes und Homme nicht halt, wird das vierte Eagles Of Death Metal-Album doch auch auf Tape veröffentlicht! Sieben Jahre nach „Heart on“ gibt es neues Futter von einer Band, die zwischen Hype und Genialität agiert und sich selbst nicht wirklich ernst nimmt. Dabei aber musikalisch einen unverwechselbaren Sound liefert, der sie zu einer Kultband avancieren lässt. „Zipper down“ liefert furztrockenen Rock mit poppiger Attitüde, wie schon auf den Vorgängern. Ernst nehmen darf man die Herren eh nicht, sonst hat man es schwer ein Eagles Of Death Metal-Album zu verstehen. Der 11-Tracker rockt, rumpelt und poltert locker flockig mit den Seventies Disco-Passagen, Stoner Rock-Elementen, einem grinsenden Augenzwinkern und viel Ironie durch die Gehörgänge. Ob straight abgehende Arschtreter oder unterschwellige Disco-Pop Schrägeinlagen, alles passt und macht dazu fett Laune. Etwas lahm kommt eigentlich nur die Duran Duran-Coverversion von „Save a prayer“ daher. Dafür brillieren die beiden Herren mit „Got a woman“, einer 41-Sekunden langen Ohrwurm-Hymne! Oder „Got the power“, einer fantastischen Hommage an die Sixties! Das groovige „Skin-tight Boogie“ mit schnulzigem Discopart, schrammelt versifft schön ins Gehör…Fucking geil! „Zipper down“ ist abgedrehte Magie!

2
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Zipper down".

1 bis 2 von 2
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Julian B.

13 Bewertungen

Geschrieben am: 23.11.2016

Rockt ...

†¦ und macht Spaß! Man bekommt, was drauf steht. :)

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Lars G.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 10.09.2015

Zipper down von Eagels of Deathmetal

Supper Platte ,nettes Frontcover, schönen Songs. Es lohnt sich, die CD zu kaufen.

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich