Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 20.10.2021

Nur noch 1 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

Erscheint in limitierter Auflage in Form einer Doppel-CD-Edition im Mediabook.

Auf ihrem authentischen Meisterwerk Zeichen kehren die Wölfe von VARG zurück zu ihren Wurzeln und schlagen von dort einen neuen Pfad ein. Vergesst alles, was Ihr in den letzten Jahren gehört habt und seht das neue Album als Reboot einer Band, die nach 15 Jahren ihre besten Seiten weiterentwickelt und überflüssigen Pathos abgelegt hat. Eine Auferstehung gegründet auf den Pagan Metal Wurzeln, gepaart mit messerscharfen Melodic Death Riffs, packenden Drums und Frekis furiosen Vocals. Das siebte Album der Wölfe markiert eine neue Ära der Band, bei der sich Schlacht, Tod und Kampfeslust wie ein roter Faden durch den Longplayer ziehen. Als die Wucht des ersten Songs losbricht, zerren VARG den Hörer ins Jahr „793“, in dem die blutige und sagenumwobene Ära der Wikinger beginnt. Das mit Female Vocals gespickte „Fara Til Ranar“ ist wiederum ein melancholisch fesselndes Epos um die nordische Meeresgöttin Rán, die reisende Seemänner hinab zu sich in ihr nasses Grab zieht. „Verräter“ vertont hingegen das Leid und Rachegefühl gegenüber einstigen Verbündeten mit rasanten Gitarrenleads und letztendlich gipfelt das Werk in der mächtigen Titelhymne „Zeichen“.

Zudem enthält die zweite CD des Mediabooks exklusive Alternativversionen eines jeden Tracks, welche die Band mit renommierten und befreundeten Gastmusikern aufnahm, wie unter anderem Eluveitie, Nachtblut und Equilibrium. Mit diesem neuen Werk an deutschsprachigem Pagan Metal wird deutlich, weshalb VARG sich nach der Veröffentlichung von Das Ende Aller Lügen (Platz 17 der deutschen Charts) mehrere Jahre Zeit ließen. Denn ihr nun 4 Jahre später erscheinendes Zeichen zeigt die Wölfe nicht nur in neuem Gewand, sondern auch dass Freki, Fenrier, Morkai und Garm sich bewusst Zeit nahmen, ihren inneren Kompass frisch auszurichten und keine Angst vor musikalischer und geistiger Freiheit haben.

Allgemein

Artikelnummer: 472975
Musikgenre Viking Metal
Medienformat 2-CD
Produktthema Bands
Band Varg
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.09.2020
Gender Unisex
1. 793 2. Schildwall 3. Auf die Götter 4. Rán 5. Fara Til Ránar 6. Wildes Heer 7. Feld der Ehre 8. Wanderer 9. Verräter 10. Zeichen 11. 793 (feat. Lokhi & Balgeroth) 12. Schildwall (feat. Zoltan Farkas) 13. Auf die Götter (feat. Aello) 14. Rán 15. Fara Til Ránar (feat. Chrigel) 16. Wildes Heer (feat. Askeroth) 17. Feld der Ehre (feat. Robse) 18. Wanderer (feat. Alexander "Parabelritter" Prinz) 19. Verräter (feat. Tetzel) 20. Zeichen (feat. Olli Berlin)

von Oliver Kube (10.08.2020) Sogenannte „Reboots” sind in der Kinobranche gang und gäbe. Sie kommen speziell dann zum Tragen, wenn die Macher bewährter Filmreihen den Eindruck haben, sie hätten sich über die Jahre in eine Richtung entwickelt, die nicht mehr allzu fruchtbar sei. Dann geht man zurück an den Anfang oder den bis dato besten Punkt der Projekt-Historie und versucht es mit frischen Einfällen und einem Schatz an Erfahrungen von dort aus erneut. Mit einer ähnlichen Idee präsentieren die Coburger eine atemberaubende Rückkehr zu ihren Pagan-Wurzeln. Dabei wirkt diese nie erzwungen, sondern authentisch und voller echtem Enthusiasmus. Das druckvoll-melancholische „793“ und das majestätische „Schildwall“ stellen dies gleich unmissverständlich klar. Ein großes Highlight ist das brillante, mit weiblichem Gesang angereicherte „Fara til ranâr“, der (zusammen mit dem Titellied) vielschichtigste, weil gleichzeitig härteste/brutalste und sanfteste/emotionalste Track. Zu echten Live-Krachern dürften zudem die Hymne „Wildes Heer“, der Mitsing-Kandidat „Feld der Ehre“ und das galoppierende „Wanderer“ avancieren.

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich