Ynglingaättens öde

LP
Mehr Produktdetails

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Paketankunft: zwischen 28.09.2022 - 30.09.2022

Teilen

Artikelbeschreibung

Die schwedischen Folk-Metal-Berserker MÅNEGARM unternehmen einen weiteren Streifzug durch uralte Sagen und Mythen aus längst vergessenen Zeiten und veröffentlichen den Nachfolger des 2019er Chartstürmers Fornaldarsagor (2019): Das zehnte Studioalbum der Wölfe, Ynglingaättens Öde (dt. Das Schicksal der Ynglinga-Sippe), erscheint am 15. April auf schwarzem Vinyl im Gatefold..

Als lyrische Inspiration in der facettenreichen Klangwelt MÅNEGARMs dient das Gedicht Ynglingatal, welches das Schicksal einer altnordischen Dynastie beschreibt - dem Haus Ynglinga. Ynglingaättens Öde bietet reichlich musikalische Abwechslung und besticht durch eine atmosphärischen Auseinandersetzung, die den alten Mythen neues Leben einhaucht und sie ins Hier und Jetzt transportiert. Mittels markantem Klargesang, der im Kontrast zu grimmigen Growls und tobenden Kampfesschreien steht, erzählt Sänger Erik Grawsiö die spannenden Geschichten von Königen, Kriegern und Schlachten. Mit dem kompromisslosen, zehnminütigen Eröffnungsschlag "Freyrs blod" entführen MÅNEGARM den Hörer tief in eben diese Zeiten. Der Track spannt einen weiten Bogen zwischen furiosem Black Metal, der in melodischere Parts und akustische Zwischenspiele mit Gitarren- und Geigenklängen übergeht, um wenig später in donnerndem Getose auszubrechen. Mit diesem majestätischen Opener zeigen MÅNEGARM, warum sie zu Recht als schwedische Genre-Pioniere gehandelt werden. Denn sie schaffen es auf unnachahmliche Weise, bösartige Black-Metal-Elemente mit klassischen Folk- und Viking-Parts zu verbinden. Immer wieder besticht die Platte durch eine ausgefeilte, akustische Heranführung, wie etwa bei "Ulvhjärtat" oder "Stridsgalten", die den Hörer auf intensive Metal-Nummern mit harten Riffs, einschlägige Drums und hymnenhafte Melodien vorbereiten. Das Stück "Stridsgalten" markiert ein ganz besonderes Highlight, denn es kommt mit prominenten Gästen um die Ecke: Niemand geringeres als Jonne Järvelä (Korpiklaani), Robse Dahn (Equilibrium) und Pär Hulkoff (Raubtier/Hulkoff) präsentieren gemeinsam mit den Hauptakteuren einen stampfenden Track, der die Fäuste unaufhaltsam in die Höhe recken lässt und die Geschichte einer blutigen Schlacht zu Ehren Odins erzählt. Angereichert mit pointiert eingesetzten Black-Metal-Trademarks, wie heftige Blastbeats und eisigen Riffs, erhält "Vitta vettr" eine besonders düstere Atmosphäre, die wiederum einen gekonnten Gegenpart zum gar balladesken "En snara av guld" darstellt. Letzteres besticht durch seine sanften Gesangsharmonien, die eigens von Erik Grawsiös Tochter Lea Grawsiö Lindström eingesungen wurden. Dieser erhabene Moment reiht sich an mächtige Stücke wie das hämmernde "Auns söner" oder das heroische "Adils Fall". Das Rudel beschließt seine Zeitreise mit "Hågkomst av ett liv" - einem betörenden Gesangsduett, dargeboten von Sängerinnen Ellinor Videfors und Grawsiö und von akustischen Klängen ummantelt, das im Geiste sofort ein prasselndes, warmes Feuer entfacht sowie zum Geschichtenerzählen einlädt. Mit Ynglingaättens Öde unterstreichen MÅNEGARM einmal mehr ihre Stellung an der Spitze des Folk/- und Viking Metal und halten heidnische Traditionen auch nach mehr als 25 Jahren Band-Geschichte eindrucksvoll am Leben.

Allgemein

Artikelnummer: 531725
Farbe schwarz
Musikgenre Viking Metal
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Manegarm
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 15.04.2022
Gender Unisex

LP 1

  • 1.
    Freyrs blod
  • 2.
    Ulvhjärtat
  • 3.
    Adils fall
  • 4.
    En snara av guld feat. Lea Grawsiö Lindström
  • 5.
    Stridsgalten feat. Jonne Järvelä, Robse Dahn, Pär Hulkoff
  • 6.
    Auns söner
  • 7.
    Vitta vettr
  • 8.
    Hågkomst av ett liv feat.Ellinor Videfors

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich