Wyrd bið ful aræd – The history of the Saxons

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 12.05.2021

Teilen

Artikelbeschreibung

Die True Metal Helden Rebellion bieten auf ihrem siebten Longplayer "Wyrd bið ful aræd - The History Of Saxons" wieder eine Geschichtslehrstunde mit schwermetallischer Untermalung. Diesmal erzählen sie dabei die Geschichte der Sachsen in druckvollen, stählernen Hymnen!

Allgemein

Artikelnummer: 316884
Musikgenre Power Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Rebellion
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Irminsul
  • 2.
    Eod of mercy
  • 3.
    Sahsnotas
  • 4.
    Take to the sea
  • 5.
    Hengist
  • 6.
    Runes of victory
  • 7.
    Slave religion
  • 8.
    The fall of Irminsul
  • 9.
    Hail Donar
  • 10.
    Blood court
  • 11.
    The killing goes on
  • 12.
    Wyrd bid pul apaed

von Markus Eck (11.08.2015) Das neue und siebte Album von Rebellion beschäftigt sich mit der dramatischen Historie der Sachsen bis zu ihrer Christianisierung durch Kaiser Karl. Dabei geht die bewährte Formation um Frontmann Michael Seifert rundum fundiert vor. So wird die Geschichte dieses Westgermanischen Völkerverbandes, dessen Entstehung seit dem 4. Jahrhundert sicher belegt ist, mit teils wirklich spannenden Songtexten vorgetragen. Die bisherige musikalische Stiltreue dieser Schwermetaller wird vollauf eingehalten, es gibt mal wieder Rebellion pur. „Wyrd bið ful aræd - The history of the Saxons“ zeigt die fünf Hessen auf weiten Strecken in heftig pulsierender Spiellaune. Wobei sich alle Beteiligten gänzlich zweckdienlich den zwölf Kompositionen unterordnen. So entsteht geradezu hermetische Homogenität. Von mächtig teutonischen Heavy-Stampfern bis hin zu rasant knallender Power Metal-Peitsche ist alles dabei. Gebieterische Gitarrenarbeit vom Feinsten sorgt für viele Genussmomente. Kehlen-Allrounder Seifert, der auch bei den bajuwarischen Pagan Metallern Wolfchant am Mikro überzeugt, beschwört die damaligen Gegebenheiten wie zu erwarten mit beeindruckender Stimm- und Gefühlstiefe.