Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.10.2020 - 30.10.2020

Nur noch 4 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

"Worship music" von Anthrax als Re-Release auf schwarzem Doppel-Vinyl.

Nach all den jahrelangen Sänger-Querelen, hat es die New Yorker Truppe letztendlich geschafft ein neues Album einzuspielen. Ein Album, das sich der Hörer erarbeiten muss, um die Tiefe zu erfassen. Der Mix aus old school Elementen und einem Songwriting eher moderner Art hat seinen Reiz. „Worship music“ ist nicht einfach, aber hörenswert.

Allgemein

Artikelnummer: 315602
Geschlecht Unisex
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-LP
Edition Re-Release
Produktthema Bands
Band Anthrax
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 26.06.2015
Geschlecht Unisex

LP 1

  • 1.
    Worship
  • 2.
    Earth on hell
  • 3.
    The devil you know
  • 4.
    Fight 'Em 'Til You Can't
  • 5.
    I'm alive
  • 6.
    In the end
  • 7.
    The giant

LP 2

  • 1.
    Judas priest
  • 2.
    Grawl
  • 3.
    The constant
  • 4.
    Revolution screams
  • 5.
    New noise (Refused Cover Song)

von Jürgen Tschamler (21.09.2011) Das ganze Hickhack der letzten Jahre im Hause Anthrax, in Sachen Sänger, wirkt wie eine unendliche Geschichte, die so gesehen eigentlich eine Realsatire darstellt. Nicht wenige Metaller kamen zu dem Schluss, dass Anthrax mit dem alten/neuen Sänger Joey Belladonna nie ein Album aufnehmen würden. Nun ja, mit „Worship music“ liegt nun genau mit diesem Sänger ein Album vor, das man sich in weiten Strecken erarbeiten muss. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Belladonna singt überraschend gut und die Gitarrenfraktion dahinter rifft massivst. In der ersten Hälfte des Albums, werden Erinnerungen an alte Glanztaten der New Yorker wach. Im hinteren Drittel, macht sich dann allerdings Langeweile breit, die in „Crawl“ gipfelt. Dafür knackt man mit „Earth on hell“,„Fight`em til you can`t”, „I`m alive” oder „The giant” Nüsse! Typische Trademark-Stärken dominieren hier das Geschehen und man merkt, die Herren können noch, wenn sie nur wollen. Der Mix aus old school Elementen und einem Songwriting eher moderner Art, hat seinen Reiz und einige der Tracks können nur von einer Band wie Anthrax kommen, die in der Vergangenheit solch einen musikalischen Einfluss auf die Szene hatte. „Worship music“ ist nicht einfach aber hörenswert.