World Metal. Kosmopolis Sud

CD Alles zu Solefald
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 20.10.2021

Nur noch 1 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

Nachdem das Prequel " Norronasongen. Kosmopolis Nord" im Oktober viel Staub aufgewirbelt hat beehren uns Solefad nun 2015 mit "World Metal. Kosmopolis Sud". Der experimentelle Black Metal der beiden Protagonisten ist einzigartig und lässt den geneigten Zuhörer nicht mehr los.

Allgemein

Artikelnummer: 295997
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Solefald
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.02.2015
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    World music with black edges
  • 2.
    The germanic entity
  • 3.
    Bububu bad beuys
  • 4.
    Future universal histories
  • 5.
    Le soleil
  • 6.
    2011. Or a knight of sorrow
  • 7.
    String the bow of sorrow
  • 8.
    Oslo melancholy

von Markus Wosgien (20.02.2015) Die Eigendefinition mit dem Begriff „Welt Metal“ trifft das komplex-innovative Soundkonstrukt von Solefalds jüngstem Sprössling ziemlich genau. Was Mitte der Neunziger mit lupenreinem Black Metal begann, wandelte in den vergangen Jahren immer deutlicher auf progressiven, avantgardistischen Pfaden und brachte den Norwegern 2010 sogar den berüchtigten Musikpreis „Spellemannprisen“ ein. „World Metal. Kosmopolis Sud“ ist ein musikalischer Exkurs rund um den Globus: Vom kalten Norden, über die glorreiche Antike, obskure Gegenden, bis hin zu den rhythmischen Ursprüngen des afrikanischen Kontinents. Die Musik lebt von seiner Vielseitigkeit und den krassen Gegensätzen. Hymnische Folk-Klänge treffen auf technoide Elektro-Sounds, Industrial-Attacken und einer ständig wechselnden Melange aus Pop, Rock und harschem Metal. Alles scheint erlaubt, solange es Krach macht und gefällt. Abgefahren, intensiv und meisterlich.