Details

https://www.emp.de/p/whitechapel/234038St.html
Artikelnummer: 234038St
12,99 € 6,66 €
Du sparst 48% / 6,33 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 18.10.2019 - 19.10.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 234038
Geschlecht Unisex
Musikgenre Deathcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Whitechapel
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 15.06.2012
Das angesagte US-Deathcore-Quintett Whitechapel um Hammer-Sänger Phil Bozeman mit dem neuen und gewaltigen Album! Ausgelutschte Songstrukturen? N-i-c-h-t bei der „Neuen“ von Whitechapel!
CD 1
1. Make It Bleed 2. Hate Creation 3. (Cult)uralist 4. I, Dementia 5. Section 8 6. Faces 7. Dead Silence 8. The Night Remains 9. Devoid 10. Possibilities of an Impossible Existence
Markus Eck

von Markus Eck (18.06.2012) Das angesagte US-Deathcore-Quintett um Hammer-Sänger Phil Bozeman macht schon wenige Sekunden nach dem faszinierend einfühlsamen Piano-Intro unmissverständlich klar, dass es recht wenig von ausgelutschten Songstrukturen hält. Und Whitechapel haben mit dem impulsiven ersten Stück „Make it bleed“ sowie dessen druckvollem Nachfolger „Hate creation“ gleich zwei qualitative Stellvertreter für das noch Folgende platziert. Weiterhin fügt sich die durchdringende Stimme von Stimmband-Wunder Bozeman passend in Stücke wie den psychotischen Brecher „Section 8“, das wunderbar gewordene „Dead silence“ oder auch den überzeugenden Rausschmeißer „Possibilities of an impossible existence“ ein. Besonders gut stechen die fantastisch gut gezockten Gitarren inkl. geiler Soli hervor, die mit unstillbarem Mitteilungsdrang sehr lebendig agieren. Schließlich spielen gleich drei verdammt fitte Gitarristen auf: Alex Wade, Ben Savage und Zach Householder! Erzeugt wird von dem Fünfer auf der Scheibe musikalisch 1:1 erfahrbare Dramatik, welche immer wieder von kernigen Hoffnungsschimmern korreliert wird. Zurück bleibt die Erkenntnis, dass so durchlebte und verarbeitete Wut wieder großer Freude Platz machen kann.