Details

https://www.emp.de/p/west-end/451726St.html
Artikelnummer: 451726St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 12.12.2019 - 13.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 14,99 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 14,99 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 14,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 451726
Geschlecht Unisex
Musikgenre Gothic Rock
Medienformat CD & Blu-ray
Produktthema Bands
Band The 69 Eyes
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.09.2019
"West end" erscheint als CD & Blu-ray-Package (die Bonus-Blu-ray punktet mit einer grandiosen Rockumentary).

Finnlands Dark Rocker THE 69 EYES werden am 13. September ihr 12. Studioalbum veröffentlichen. Genau pünktlich zum 30-jährigen Bandjubiläum wird "West end" das Licht der Welt erblicken, Macht Euch bereit für 11 Uptempo Rockhymnen voll von düsteren Memento Mori Momenten, schwarzem Humor und zahlreichen Gastsängern wie Cradle Of Filths Dani Filth, Wednesday 13 und Beastö Blancös Calico Cooper.

Facts- Blu-ray:
Bild: 1080p
Sound: Full HD Sound: PCM Stereo
Region: 0 / all
Laufzeit: 72 Minuten
Disc 1
1. Two Horns Up 2. 27 & Done 3. Black Orchid 4. Change 5. Burn Witch Burn 6. Cheyenna 7. The Last House On The Left 8. Death & Desire 9. Outsiders 10. Be Here Now 11. Hell Has No Mercy
Disc 2
1. 30 Years Of Rock ‘n’ Roll Rockumentary
Adam Weishaupt

von Adam Weishaupt (02.08.2019) Die Helsinki-Vampires nähern sich ihrem 30. Geburtstag und zelebrieren diesen mit der Veröffentlichung ihres zwölften Studioalbums „West end“, auf dem u.a. Dani Filth, Calico Cooper und Wednesday 13 als Gäste fungieren. Die Finnen schlagen darauf wieder dunklere Töne an, der Rock `n´ Roll-Faktor ist hoch und die elf neuen Eigenkompositionen sind eingängig und geradlinig. Die erste Single „27 and done“ eröffnet das Düsterepos, das vor Coolness nur so strotzt. Jede Nummer ist ein Volltreffer, allem voran das verträumte „Change“, die dunkle Liebeserklärung „Black orchid“ sowie die Uptempo-Granate „Burn witch burn“. The 69 Eyes demonstrieren ihre rockige Seite, ihr Gespür für kernige Riffs und markante Melodien und liefern dabei nur Hits. Über alledem thront Jyrki 69, der auf „West end“ alles und jeden um den Finger wickelt und verzaubert. Einmal mehr liefert das Quintett ein rundum perfektes Gothic Rock-Album ab und untermauert damit seine Spitzenposition mit einem deutlichen Statement.