"Weapons of mass seduction" CD von Lord Of The Lost

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Nur noch 2 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

"Exakt ein Jahr nach dem Erfolgsalbum Blood & Glitter (#1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts) veröffentlichen LORD OF THE LOST das erste Coveralbum der Bandgeschichte: Weapons Of Mass Seduction erscheint am 29. Dezember 2023. Bereits die Tracklist steht als Sinnbild für ihren kreativen Geist und präsentiert eine exklusive Auswahl weltbekannter, generationsübergreifender Hits, die LORD OF THE LOST in knapp 50 Minuten in etwas Eigenes verwandeln.

Weapons Of Mass Seduction krönt das bisher erfolgreichste Jahr der Band. Nachdem JUDAS 2021 Platz zwei der Deutschen Albumcharts einnehmen konnte, gelang den Hamburgern mit Blood & Glitter erstmals der Sprung an die Spitze. Es folgten die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Liverpool, erneut zehn Konzerte als Tour-Support der legendären Iron Maiden sowie zahlreiche ausverkaufte Headliner-Auftritte. Das internationale Medieninteresse blieb auch über den ESC hinaus bestehen. Shows auf den Hauptbühnen der größten europäischen Festivals, wie etwa dem Wacken Open Air oder Hellfest, sind weitere Highlights eines intensiven Jahres. Weapons Of Mass Seduction beschließt 2023 als Hommage an einige der erfolgreichsten Tracks der Musikgeschichte.

Die Coverversion von Billy Idols „Shock To The System“ gibt die Bühne frei für eine Auswahl an Songs aus verschiedenen Jahrzehnten und Genres, die LORD OF THE LOST mit ihrem eigenen Stil und Charakter versehen. Obwohl die Künstler und Künstlerinnen unterschiedlicher nicht sein könnten, ist Weapons Of Mass Seduction ein stimmiges Gesamtkunstwerk, das Kontrasten nicht aus dem Weg geht. So trifft etwa das Heavy-Metal-Epos „Turbo Lover“ von Judas Priest auf moderne Pop-Nummern wie Sias „Unstoppable”, Bishop Briggs‘ „River” und Zella Days „High”. „Hymn“, im Original von Ultravox, Michael Jacksons legendäres „Give In To Me“ sowie der Britpop-Hit „Somewhere Only We Know” von Keane zeigen weitere Facetten und präsentieren sich im typischen LORD-OF-THE-LOST-Sound. Auch Bronski Beats 80er-Jahre-Electropop-Hit „Smalltown Boy“ erhält durch rockige Elemente und die markante Stimme von Sänger Chris Harms ein Makeover ganz im Stil von LORD OF THE LOST. Auf dem 80er-Jahre-Klassiker „(I Just) Died In Your Arms“ von Cutting Crew ist neben Harms die Singer-Songwriterin Anica Russo zu hören, die zusammen mit den fünf Musikern am deutschen ESC-Vorausscheid „Unser Lied für Liverpool“ teilgenommen hat. Mit der emotionalen Coverversion von „House On A Hill” (The Pretty Reckless) klingt Weapons Of Mass Seduction aus, hallt jedoch noch lange nach.

Eine 2CD-Sonderedition (in einer limitierten Deluxe Box sowie digital erhältlich) liefert eine weitere Auswahl an Covern, die LORD OF THE LOST im Laufe ihrer Karriere entweder bereits veröffentlicht oder live gespielt haben. Darunter das bereits von Blood & Glitter bekannte Roxette-Cover „The Look“ feat. Blümchen, „Children Of The Damned“, mit dem sich LORD OF THE LOST vor Iron Maiden und den letzten, intensiven zwei Jahren verneigen, die sie gemeinsam mit den Heavy-Metal-Größen erlebt haben, und das Cover des finnischen ESC-Songs „Cha Cha Cha“ von Käärijä – von Chris Harms komplett auf Finnisch gesungen.

LORD OF THE LOST bleiben sich weiter treu und agieren einmal mehr fernab jeglicher Genre-Grenzen. Weapons Of Mass Seduction beweist künstlerisches Feingefühl und die Fähigkeit, Songs verschiedenster Interpreten und Interpretinnen respektvoll und glaubhaft in etwas ganz Eigenes zu verwandeln."

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 565985
Musikgenre Gothic Rock
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Lord Of The Lost
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 29.12.2023
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Shock To The System (Cover - Billy Idol)
  • 2.
    Unstoppable (Cover - Sia)
  • 3.
    Smalltown Boy (Cover - Bronski Beat)
  • 4.
    Turbo Lover (Cover - Judas Priest)
  • 5.
    Hymn (Cover - Ultravox)
  • 6.
    Give In To Me (Cover - Michael Jackson)
  • 7.
    River (Cover - Bishop Briggs)
  • 8.
    Somewhere Only We Know (Cover - Keane)
  • 9.
    (I Just) Died In Your Arms (Cover - Cutting Crew feat. Anica Russo)
  • 10.
    High (Cover - Zella Day)
  • 11.
    House On A Hill (Cover - The Pretty Reckless)

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich