Wake up, sunshine

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 12.06.2020

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Artikelbeschreibung

Für "WAKE UP, SUNSHINE" ging die Band zurück zu den Wurzeln (und in den Keller): Über den Verlauf von 2019 versammelten sich die vier Musiker - Alex Gaskarth [Gesang, Gitarre], Jack Barakat [Gitarre, Gesang], Zack Merrick [Bass, Gesang] und Rian Dawson [Drums] - in Rians Studio in Nashville und einem angemieteten Haus in Palm Springs. Von Angesicht zu Angesicht schrieben und nahmen sie gemeinsam mit Co-Schreiber, Producer und Kreativpartner Zakk Cervini die 15 Songs auf. Als Gäste wirken blackbear (im Song "Monsters") und The Band CAMINO (in "Favorite Place") mit.

"WAKE UP, SUNSHINE" destilliert zwei Jahrzehnte Erfahrung in ein entschlossenes und dynamisches Werk. "Wir gingen dahin zurück, wo alles begann", kommentiert Alex Gaskarth. "Es ist lange her, seit wir vier ein Album unter einem Dach gemacht haben. Das wurde zu einem zentralen Motiv. Wir sind seit 17 Jahren eine Band. Jeder hat etwas beigetragen. Eine Menge von dem, was man hört, entstand aus diesen magischen gemeinsamen Momenten." Jack Barakat pflichtet bei: "Ich denke, wir haben gemeinsam etwas Besonderes erschaffen. Wir haben unsere vier Köpfe zusammengesteckt und ein mustergültiges All-Time-Low-Album aufgenommen."

Nach der Veröffentlichung der neuen Songs "Some Kine Of Disaster" und "Sleeping In" erscheint nun am 3. April ihr neues Album "WAKE UP, SUNSHINE"
Artikelnummer: 466528
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band All Time Low
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 12.06.2020

CD 1

  • 1.
    Some Kind Of Disaster
  • 2.
    Sleeping In
  • 3.
    Getaway Green
  • 4.
    Melancholy Kaleidoscope
  • 5.
    Trouble Is
  • 6.
    Wake Up, Sunshine
  • 7.
    Monsters feat. blackbear
  • 8.
    Pretty Venom (Interlude)
  • 9.
    Favorite Place feat. The Band CAMINO
  • 10.
    Safe
  • 11.
    January Gloom (Seasons pt. 1)
  • 12.
    Clumsy
  • 13.
    Glitter & Crimson
  • 14.
    Summer Daze (Seasons pt. 2)
  • 15.
    Basement Noise

von Nicko Emmerich (19.02.2020) Gerade eben war All Time Low-Frontmann Alex Gaskarth noch mit seinem besten Kumpel, Blink-182-Sänger Mark Hoppus, und dem gemeinsamen Nebenprojekt Simple Creatures unterwegs, da kehrt der Poppunk-Sunnyboy schon wieder mit seiner Hauptband zurück. Gute drei Jahre sind schon wieder seit Release ihres letzten Studioalbums „Last young renegade“ vergangen, aber mit seinem achten Longplayer schließt das Quartett aus Baltimore nun nahtlos an den Vorgänger an. Soll heißen: Knackige Punkrock-Parts verbinden sich mit poppigen Melodien und Gaskarths markanten Power-Vocals zu echten Ohrwürmern. So wie auf der ersten Single „Some kind of disaster“, mit der ATL schon mal die Marschrichtung vorlegen: Immer der Sonne entgegen, wie man auch auf dem Vollgas-Singalong „Sleeping in“ oder dem melancholischen „Trouble is...“ demonstriert. Unterstützung hat man diesmal von Rapper Blackbear („Monsters“) und der Pop-Formation The Band Camino („Favorite place“) bekommen - der Sommer kann also kommen!

Gibt es auch als: