Details

https://www.emp.de/p/wahrheit-oder-pflicht/422534St.html
Artikelnummer: 422534St
16,99 € 7,99 €
Du sparst 52% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Rechtzeitige Lieferung zu Weihnachten

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 17.12.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 15 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 15 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 15 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 422534
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Oomph!
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 16.02.2004
2004 räumten Oomph! mit ihrem wieder synthlastigerem achten Album „Wahrheit oder Pflicht“ und der Single ‚Augen auf!‘ die deutschen Charts auf. Als Wegbereiter der Neuen deutschen Härte beeinflusste ihre Entwicklung vom EBM zuvor Rammstein massiv.
CD 1
1. Augen auf! 2. Tausend neue Lügen 3. Wenn du weinst 4. Sex hat keine Macht 5. Brennende Liebe 6. Dein Weg 7. Du spielst Gott 8. Dein Feuer 9. Eisbär 10. Der Strom 11. Nichts (ist kälter als deine Liebe) 12. Diesmal wirst du sehn 13. Tief in dir 14. Im Licht 15. Brennende Liebe - Video
EMP Redaktion

Ihr poetischer Umgang mit der deutschen Sprache und ihre raffinierte ì Akzentuierung der Musik aufs Wesentliche sind das Aushängeschild von Oomph. Mit ì "Wunschkind" durchlebte Frontmann Dero einst eine Art Eigentherapie (die Wunden ì der Kindheit waren es, die so qualvoll schmerzten), auf "Ego" und "Plastik" ì posaunte er anschließend seine ganz private Sicht der Dinge laut heraus. Mit ì ihrem neuen Album "Wahrheit oder Pflicht" setzen die Braunschweiger jetzt erneut ì dazu an, unverkennbare Duftmarken in der deutschen Metal-Landschaft zu ì hinterlassen. Von der viel zitierten Affinität zu Rammstein ist im Laufe der ì Jahre glücklicherweise nicht mehr viel übrig geblieben. Dort wo die Berliner ì Pyro-Rocker auf Massenwirksamkeit setzen, kommen Oomph sperriger, weniger ì kalkuliert und somit authentischer daher. Ob "Dein Feuer", "Tausend neue Lügen", ì "Du spielst Gott", "Nichts (ist kälter als deine Liebe)" oder "Der Strom", immer ì sind es die Verbindungen aus klugen Texten und hammerharter Instrumentierung, ì die einem durch Mark und Bein gehen. Fabelhaft! (Matthias Mineur - 01/04)