Details

https://www.emp.de/p/voice-of-wilderness/425100St.html
Artikelnummer: 425100St
12,99 € 6,99 €
Du sparst 46% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 15.11.2019 - 16.11.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 425100
Geschlecht Unisex
Musikgenre Folk Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Korpiklaani
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.01.2005
Auch für das zweite Album dieser Folk-Metal-Finnen standen Moonsorrow, Finntroll, Ensiferum und Cruachan Modell.
CD 1
1. Cottages & Saunas 2. Journey Man 3. Fields In Flames 4. Pine Woods 5. Spirit Of The Forest 6. Native Land 7. Hunting Song 8. Ryyppäjäiset 9. Beer Beer 10. Old Tale 11. Kädet siipinä
Markus Eck

von Markus Eck (Januar 2005) Auch für dieses zweite Album der enorm spielfreudigen Folk Metal-Finnen standen eindeutig wieder Forstkapellen wie Moonsorrow, Finntroll, Ensiferum oder auch Cruachan Pate, um nach dem Albumvorgänger "Spirit of the forest" erneut individuelle Stilistik entstehen zu lassen. Mittels ebenso bierseliger wie verdammt schmissiger Humppa-Hymnen bot "Spirit of the forest" vielen Fans Anlass zu großer Begeisterung - auch auf "Voice of wilderness" vermittelt das Sextett neben enorm druckvollen Songs sehr traditioneller Machart wieder eine massive Portion an faszinierender nordisch-traditioneller Aura. Beherzt begleitetet von mordsschnittig gestrichenen Fideln und höchst erquicklichen Flötenklängen, entfalten bewegungsfreudige Tracks wie "Cottages & saunas", "Fields in flames" oder auch der durstige Gassenhauer "Beer beer" ihre musikalischen Klangreize binnen Sekunden. Auch am Mikro kann authentischer wohl nicht mehr agiert werden. Denn der oftmals betont herbe Mannsgesang von Gitarrist und Shouter Jonne Järvelä reißt unweigerlich mit, ob man nun will oder nicht. Wenn Järvelä dann und wann fidele und ausgelassene Chöre zur Seite stehen, zeigen sich Korpiklaani dabei von einer ihrer vielen besten Seiten. (Markus Eck - Januar 2005)