Violence unimagined

LP
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Teilen

Artikelbeschreibung

Cannibal Corpse laden zur kommenden Schlachtplatte "Violence unimagined" ein. Nach dem 2017er Vorgänger 'Red before black' endlich wieder neues Material von der amerikanischen Death Metal-Macht um George „Corpsegrinder“ Fisher. Diese Edition erscheint als 180g-Pressung auf schwarzem Vinyl (Gatefold, Insert, download card).

Allgemein

Artikelnummer: 493975
Farbe schwarz
Musikgenre Death Metal
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Cannibal Corpse
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 16.04.2021
Gender Unisex

LP 1

  • 1.
    Murderous Rampage
  • 2.
    Necrogenic Resurrection
  • 3.
    Inhumane Harvest
  • 4.
    Condemnation Contagion
  • 5.
    Surround, Kill, Devour
  • 6.
    Ritual Annihilation
  • 7.
    Follow The Blood
  • 8.
    Bound And Burned
  • 9.
    Slowly Sawn
  • 10.
    Overtorture
  • 11.
    Cerements Of The Flayed

von Markus Wosgien (04.02.2021) Seit über drei Jahrzehnten sind Cannibal Corpse eine verlässliche Death Metal-Institution mit konstant erstklassigen Alben. Vier Jahre nach dem bärenstarken „Red before black“ überzeugt das Quintett aus Florida mit einem bestialischen Wutbrocken, der ambitionierter und blutrünstiger kaum sein könnte. Produzent Erik Rutan (Hate Eternal u.a.) wurde zudem fester Gitarrist und steuerte mit „Condemnation contagion“, „Ritual annihilation“ und „Overtorture“ drei formidable, technisch versierte Todesblei-Walzen bei, die seine deutliche Handschrift tragen und dennoch 100%ig nach Cannibal Corpse klingen und reichlich frischen Wind in das 15. Studioepos blasen. Die elf Tracks sind durch die Bank stark, allen voran der bestialische Opener „Murderous rampage“, das schädelspaltende „Inhuman harvest“ und der heimliche Hit aus der Feder von Alex Webster, „Surround, kill, devour“. Corpsegrinder thront über dem organisierten Gemetzel und drückt dem Machtwerk seinen unverkennbaren Stempel auf. Großartig!

Gibt es auch als: