Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1-2 Wochen

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Erscheint in der limitierten Erstauflage (inklusive Bonustracks).

The Black Dahlia Murder veröffentlichen das kommende Album "Verminous". Die Truppe aus Michigan um Front-Wirbelwind Trevor Strnad schickt nach dem erfolgreichen Vorgänger 'Nightbringer' 2017 endlich einen neuen Longplayer ins Rennen.

Allgemein

Artikelnummer: 465620
Geschlecht Unisex
Musikgenre Melodic Death Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band The Black Dahlia Murder
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.04.2020
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    Verminous
  • 2.
    Godlessly
  • 3.
    Removal of the Oaken Stake
  • 4.
    Child of Night
  • 5.
    Sunless Empire
  • 6.
    The Leather Apron's Scorn
  • 7.
    How Very Dead
  • 8.
    The Wereworm's Feast
  • 9.
    A Womb in Dark Chrysalis
  • 10.
    Dawn of Rats
  • 11.
    Their Thwarted Patience
  • 12.
    Go To Hell (Megadeth Cover)

von Markus Wosgien (04.02.2020) Kurz vor ihrem 20-jährigen Jubiläum liefern The Black Dahlia Murder den Nachfolger zu ihrem überaus erfolgreichen „Nightbringers“-Epos ab und präsentieren sich darauf bodenständiger und authentischer als je zuvor. Abermals höchst kreativ, prügelt sich das Quintett um Frontschreihals Trevor Stnad durch die zehn Wutbrocken, denen Tue Madsen (Meshuggah, Suicide Silence u.a.) den finalen Schliff besorgte. „Verminous“ klingt organisch, echt und besitzt unheimlich viel Live-Feeling. Man fühlt als stünde man inmitten ihres Proberaums und bekäme dort eine amtliche Gehirnwäsche verpasst. Die Mischung aus Aggression, Abscheulichkeit sowie progressiven, kantigen und komplexen Elementen steht hervorragend im Einklang und serviert eine facettenreiche Schlachtplatte mit reichlich Zündstoff. Dabei klingen The Black Dahlia Murder geradliniger und hymnischer denn je, was sich bei kommenden Liveshows garantiert bewähren wird. „Verminous“ ist hässlich und derbe und auf seine eigene Weise gleichfalls wunderschön.

Gibt es auch als: