Under Satan's sun
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 28.10.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Bloody Hammers sind mit "Under satan's sun" zurück. Nach dem selbstbetitelten Debut sowie dem Klassiker "Spiritual relicts" wieder ein okkulter Geniestreich der Amerikaner. Checkt die erste Single "The town that dreaded sundown", die schon einmal einen passenden Vorgeschmack auf den kommenden Longplayer darstellt.

Allgemein

Artikelnummer: 282708
Geschlecht Unisex
Musikgenre Doom
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bloody Hammers
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 30.05.2014
Geschlecht Unisex

von Andreas Reissnauer (03.04.2014) Vom Underground heiß erwartet, ist den Okkultrockern Bloody Hammers mit ihrem dritten Album der Durchbruch auf breiter Ebene absolut zuzutrauen. Die Band hat einen Hype, Mastermind Anders Manga eine beeindruckende Präsenz und musikalisch ist man mit dem mit viel Herzblut zelebrierten Okkultrock durchaus am Puls der Zeit. Okkultrock? Schon wieder? Wieso denn nicht, wenn er von derart hoher Qualität ist wie auf „Under Satan´s sun“ dargeboten, sollte das für niemanden ein Problem darstellen. Natürlich lehnen sich auch die Amis aus North Carolina deutlich an Black Sabbath an, dabei zockt das Trio seinen Doomrock knochentrocken runter und wird von einer entsprechend rauen Produktion gestützt. Etwas kommerzieller wird es lediglich bei „Welcome to the horrorshow“, das fast schon radiofreundlich aus den Boxen dröhnt und dezente Type O Vibes verbreitet. Sänger Anders Manga hat ein bisschen was von Spice, dem ehemaligen Sänger der Spiritual Beggars, was der Zugänglichkeit des Materials durchaus zuträglich ist. Spitzenscheibe!

Unsere EMPfehlungen für dich