Turis fratyr

CD
Ausverkauft!
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich 01.04.2020

Artikelbeschreibung

Die Scheibe von 2005 wird über Nuclear Blast neu veröffentlicht und enthält nicht nur die gewohnt atmosphärischen Pagan Metal Abenteuer der fünf Bayern, sondern auch rare Demos aus dem fernen Jahr 2003. Hört selbst wie im Hause Equilibrium alles begann!
Artikelnummer: 437424
Geschlecht Unisex
Musikgenre Pagan Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Equilibrium
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 31.10.2008

CD 1

  • 1.
    Turis fratyr
  • 2.
    Wingthors hammer
  • 3.
    Unter der Eiche
  • 4.
    Der Sturm
  • 5.
    Widars Hallen
  • 6.
    Met
  • 7.
    Heimdalls Ruf
  • 8.
    Die Prophezeiung
  • 9.
    Nordheim
  • 10.
    Im Fackelschein
  • 11.
    Tote Heldensagen
  • 12.
    Wald der Freiheit
  • 13.
    Shingo murata

von Lisa Hofer (03.11.2008) Bereits das Demo von 2003 hat es geschafft, Equilibrium in den Reihen der aufstrebenden Pagan Metal Bands zu platzieren - ein beachtlicher Verdienst. 2005 legten die fünf Bayern mit "Turis fratyr" eine qualitativ hochwertige Scheibe nach, die sie unbeirrbar auf die ganz große Karriere zuführte. Der abwechslungsreiche Kreischgesang des blonden Frontmannes Helge Stang lässt bei Songs wie "Widars Hallen" keine Fragen offen und fügt sich gleichermaßen in die epischen Passagen, wie auch in die druckvollen Momente der Scheibe ein. Equilibrium überzeugen mit ihrer Mischung aus Härte, Melodie, deutschen Texten und Vikingerattitüde und punkten mit akustischen Stücken wie "Heimdalls Ruf". Das Demo von 2003 war schon seit längerer Zeit nicht mehr erhältlich, was nicht nur Fans bedauerten, schließlich ist es spannend die Entwicklung der Musiker von Anfang an zu verfolgen. Nun wird "Turis fratyr" noch einmal veröffentlicht und als Schmankerl der ganz besonderen Art gibt es die raren Demos dazu!