Details

https://www.emp.de/p/through-the-never/267421St.html
Artikelnummer: 267421St

Variations

Product Actions

Rechtzeitige Lieferung zu Weihnachten

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 18.12.2019 - 19.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 39,99 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 267421
Geschlecht Unisex
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Produktthema Bands
Band Metallica
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.09.2013
In diesem Herbst dürfen sich Musik-Fans auf ganz besondere Veröffentlichungen freuen. Metallica - Eine der größten Metalbands aller Zeiten meldet sich mit einem spektakulären Paket zurück: Neben dem Konzertfilm "Metallica - Through the never", der am 03. Oktober als 3D-Film in die Kinos kommt, veröffentlichen Metallica auch den gleichnamigen Soundtrack als Doppel-Album auf CD, als Download und auf Vinyl.
CD 1
1. The Ecstasy Of Gold 2. Creeping Death 3. For Whom The Bell Tolls 4. Fuel 5. Ride The Lightning 6. One 7. The Memory Remains 8. Wherever I May Roam
CD 2
1. Cyanide 2. ... And Justice For All 3. Master of puppets 4. Battery 5. Nothing else matters 6. Enter sandman 7. Hit The Lights 8. Orion
Peter Kupfer

von Peter Kupfer (18.09.2013) "Throught the never“ von Metallica ist ein Soundtrack, der eigentlich dann doch wieder keiner ist. Passend zum neuen 3D-Film der Jungs um James Hetfield, erscheint nun der Soundtrack in Form einer Live-Doppel-CD. Klar, wer sich beim Film schon mit 32 Millionen Dollar aus dem Fenster lehnt, lässt sich auch bei der Qualität eines Konzertes nicht lumpen. Heißt? Dicke Produktion, bestens abgestimmt und glänzend in der Songauswahl. So startet man mit „The ecstasy of gold“ um nahtlos mit „Creeping death“ ein Feuerwerk zu starten. „For whom the bell tolls“, „One“, „The memory remains“ und wie sie alle heißen, die Kracher, die Metallica an die Spitze des Metals gebracht haben. Kein Song fehlt und mit „Master of puppets“, „Battery“ und „Hit the lights“ sind natürlich auch andere wegweisenden Songs mit von der Partie. Die Band hat Lust zum Spielen und die Meute singt fleißig mit. Es passt einfach alles bei „Through the never“! Aber um ehrlich zu sein: Wer hat was anderes erwartet? Wo Metallica drauf steht, ist einfach das Maximale drin!