Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1 Woche

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

In der limitierten Edition enthält „Threshold“ einen Hammerfall-Mediaplayer und den Videoclip zu ‚Natural hugh’. Zudem ist das Digipack-Cover des sechsten Bandalbums in der Mitte ausgestanzt und dadurch ein optisches Schmankerl für Fans.
Artikelnummer: 429877
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band HammerFall
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.10.2006

CD 1

  • 1.
    Threshold
  • 2.
    The fire burns forever
  • 3.
    Rebel inside
  • 4.
    Natural high
  • 5.
    Dark wings, dark words
  • 6.
    Howlin' with the 'pac
  • 7.
    Shadow empire
  • 8.
    Carved in stone
  • 9.
    Reign of the hammer
  • 10.
    Genocide
  • 11.
    Titan
  • 12.
    Keine Titelinformation (Data Track)

von Jürgen Tschamler (04.10.2006) Hammerfall haben 1997 mit ihrem "Glory to the brave" Album den Metal wieder ins Tagesgeschehen zurück geholt. So bleibt das Album für die Band das Maß der Dinge. Keines der folgenden, obwohl großartigen Alben, konnte dieses Stück Metal-Geschichte toppen. Auch "Threshold" schafft das nicht, ist jedoch bei nüchterner Betrachtung das wohl stärkste Werk der Schweden nach ihrem Debutalbum. Die typischen Trademarks der Jungs um Oscar Dronjak bilden weiterhin das Rückgrat des Hammerfall-Sounds, allerdings hat man sich von all zu fetten Chören und zu eingängigen Melodien gelöst. Das Material ist im Ganzen gesehen schneller, leicht roher und drückender. Die Gitarrenläufe sind hochkarätig bangerkompatibel. Nummern wie "Reign of the hammer", "Genocide" oder "Howlin'with the pac" geben ein galoppierendes Tempo vor das jeden Hammerfall Fan umgehend auf die Knie fallen läst. Die erste Single, "Natural high", überzeugt mit einem knalligen Grundriff und einem superben Gesangseinsatz von Joacim Cans. Ein ziemlich tightes Stück als erste Single-Auskoppelung! So gesehen alles beim Alten, nur viel besser! Hammerfall werden den Erwartungen komplett gerecht und scheren sich einen Dreck um all die nörgelnden Besserwisser. In diesem Sinne, "The fire burns forever"!