Details

https://www.emp.de/p/three-dollar-bill%2C-yall/407467St.html
Artikelnummer: 407467St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.05.2019 - 28.05.2019

Product Actions

Artikelnummer: 407467
Geschlecht Unisex
Musikgenre Nu Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Limp Bizkit
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.6.97
Mitte 1997 präsentieren Limp Bizkit ihren von Ross Robinson produzierten Nu-Metal-Erstling „Three dollar bill, yall“. Es warf trotz kurzer Studiozeit Doppelplatin und drei Singles ab - neben zwei Eigenkompositionen das geniale George Michael-Cover ‚Faith’.
CD 1
1. Intro 2. Pollution 3. Counterfeit 4. Stuck 5. Nobody Love's Me 6. Sour 7. Stalemate 8. Clunk 9. Faith 10. Stinkfinger 11. Indigo Flow 12. Leech 13. Everything
Olaf Plotke

von Olaf Plotke (null) Unter der Regie von Produzent Ross Robinson, der sich bereits für Produktionen von Sepultura, Korn und Manhole verantwortlich zeichnete, ballern Limp Bizkit dem Hörer ihren brachialen Hardcore-Crossover um die Ohren. Sie besitzen aber durchaus auch etwas ruhigere und melodischere Seiten. Die sind auf "Three dollar bill, yall $" genauso vertreten, wie die Rap- und Hip-Hop-Parts, aber größtenteils regiert bei der Band aus Jacksonville der Knüppel. Besonders gut zeigt sich die musikalische Bandbreite von Limp Bizkit in ihrem Song "Counterfeit", der eben die oben genannten Elemente perfekt vereint. Als Vergleich kann ich nur die deutschen Thumb bei ihren harten Songs heranziehen. Mit dem 13 Song starken Album können Crossover-Fans eigentlich nichts falschmachen. Für die astreine Produktion sorgt übrigens neben Ross Robinson auch noch Mixer Andy Wallce, der bereits für Nirvana und Smashing Pumpkins tätig war. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

3
1
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Three dollar bill, yall".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 4 von 4
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Mirco M.

168 Bewertungen

Geschrieben am: 14.06.2017

Guter Anfang

An sich wieder ein wenig zum gewöhnen an die ersten Lieder von denen. Sind aber nicht schlecht, nur relativ unbekannt. Lässt sich gut hören. Nur ein Track, der letzte mit Namen ,,Everything" war ziemlich langatmig weil keine richtigen Texte enthalten sind sondern eher nur Spielerei mit Instrumenten mit einer stolzen Laufzeit von ca. 16 min. So nach 10 min. wurde es offen gesagt ein wenig anstrengend mit dem hinhören. Aber sonst guter Start zur Stilfindung.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Hans Jürgen S.

320 Bewertungen

Geschrieben am: 12.12.2013

gute CD

Kann man immer wieder anhören.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Angie L.

17 Bewertungen

Geschrieben am: 01.01.2011

1997...die Geburt der erfolgreichsten New-Metal Band war geschehen und mit ihr kam ein Album das einem Hammerschlag in nichts nachstand! Ich hab 'Three dollar bill, Yall' verschlungen und wurde niemals satt davon! Die Tracks reichen von Genickbrechern bis zu genialen Groove-Dampfhammern und klatschen einen damit an die Wand! Es ist zwar von Freds gesang nicht viel zu hören jedoch macht sein Geschrei viel her! Jeder Song ist Gold wert auf diesem Meisterwerk! Schon 'Pollution' und das darauffolgende 'Counterfait' animieren mich zum Tische zerdeppern und 'mosh-pitten'! Und noch dazu ist das komplette Album unverschämt abwechslungsreich und sehr sauber produziert! Als kleines Schmankerl ist auf dem Album das gecoverte 'Faith' von Georg Michael drauf! Unbegingt kaufen!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Paul A.

1 Bewertung

Geschrieben am: 01.01.2011

das erste album der damals noch unbekannten underground rockern!ich hab es schon seit 2000 bei mir auf dem regal stehen.denn als echter bizkit fan muss man ja alles haben.anfangs fand ichs nicht so toll aber wenn man sich das album 2-3 mal angehört hat ist es wie eine droge von der man nicht mehr los kommt!auf dem album sind sehr harte, aber auch weiche parts zu finden.hier ist für jeden was dabei.besonders kann ich die tracks: pollution, stuck, faith(original) & !!!!!leech!!!!! empfehlen.also wer mal wieder richtig ordentlich abgehen und abdrehen will sollte sich dieses album unbedingt anschaffen!das wars von mir!machts gut euer bizkitfreek!

War diese Bewertung hilfreich für dich?