Details

https://www.emp.de/p/threat-to-survival/319985St.html
Artikelnummer: 319985St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.05.2019 - 23.05.2019

Product Actions

Versandkostenfrei ab 40€

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 319985
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Shinedown
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.9.15
Nach 3 Jahren Pause sind Shinedown wieder zurück. Das neue Album trägt den Titel "Threat to survival" und ist der mittlerweile fünfte Output der Amerikaner. Die 11 Tracks des kommenden Longplayers sind toll arrangiert und Sänger Brent Smith wunderbar bei Stimme - die besten Voraussetzungen für ein atemberaubendes Hardrock-Album. Fans der Truppe können hier bedenkenlos zugreifen, denn Shinedown haben sich mit einem beeindruckenden Werk zurückgemeldet, das komplett ohne Ausfälle, ein Highlight in der bisherigen Diskografie darstellt .
CD 1
1. Asking For It 2. Cut The Cord 3. State Of My Head 4. Outcast 5. How Did You Love 6. It All Adds Up 7. Oblivion 8. Dangerous 9. Thick As Thieves 10. Black Cadillac 11. Misfits
Marcus Schleutermann

von Marcus Schleutermann (09.09.2015) Shinedown passen nicht so recht in eine Schublade, sondern wandeln zwischen den beiden Polen: Neo-Grunge auf der einen (3 Doors Down, alte Nickelback) und Modern-Rock auf der anderen Seite (Papa Roach, Drowning Pool). Zu den Stärken des Florida-Quartetts zählen der gleichermaßen kraftvolle wie charismatische Gesang von Brent Smith, die Arena-tauglichen Refrains sowie die imposante Spannung im Songaufbau, die immer wieder durch gekonnt eingesetzte Laut-/Leise-Dynamik erzielt wird. Musterbeispiele hierfür sind die großartige erste Single „Cut the cord“, der Singalong-Hit „State of mind“ sowie der schwer dahin rollende „Black cadillac“. Selbst bei den balladeskeren Nummern sparen sich Shinedown dankenswerterweise den Griff in die Kitsch-Kiste und klingen trotz vereinzeltem Piano-Einsatz nie zu schwülstig. An die Klasse des Überalbums „The sound of madness“ kommt diese fünfte Studio-Scheibe zwar nicht ganz heran, aber den alles andere als schwachen Vorgänger „Amaryllis“ distanziert es. Ergo: Mehr Sein als Schein!

1
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Threat to survival".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 1 von 1
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Melissa G.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 10.07.2017

Tolles Album

Ich persönlich finde es top. "It All Adds Up" und "Cut The Cord" haben es in meine all time favorites geschafft und können sich neben "Sound Of Madness" auf jeden Fall sehen lassen. Guter Treiber beim Autofahren.

War diese Bewertung hilfreich für dich?