This is no fairytale

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 30.09.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

"This is no fairytale" ist das mittlerweile vierte Album der aus den Niederlanden stammenden Horror Black Metaller Carach Angren. Und wer Carach Angren kennt, der weiß auch, dass der Name des Albums Programm ist.
Artikelnummer: 298930
Geschlecht Unisex
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Carach Angren
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 26.06.2020
Calculated Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Once upon a time
  • 2.
    There's no place like home
  • 3.
    When crows tick on windows
  • 4.
    Two flies flew into a black sugar cobweb
  • 5.
    Dreaming of a nightmare in Eden
  • 6.
    Possessed by a craft of witchery
  • 7.
    Killed and served by the devil
  • 8.
    The witch perished in flames
  • 9.
    Tragedy ever after

von Björn Thorsten Jaschinski (12.03.2015) Das meiste, was ab den mittleren 1990ern als symphonischer Black Metal vermarktet wurde, war mit recht eindimensionalem Keyboardpomp aufgebretzelte altbackene Ware. Seit 2008 zeigt dieses niederländische Trio, mit Alben im Zweijahrestakt, dass es auch anders geht. Hier werden nicht nur wollige, wabbernde Streicherteppiche ausgelegt, sondern echte Horrorpartituren geschrieben, welche die Intensität von Sigh, die monumentale Düsternis von Septicflesh, den Avantgarde-Anspruch von Arcturus und die lyrische Qualität der Cradle Of Filth-Sternstunden vereinen. Lasst euch nicht vom Titel irreführen: Die ganze Struktur ist keine bloße Songansammlung, sondern ein dramaturgisch gewieftes Horrormärchen voller überraschender Wendungen und virtuoser Exkursionen. Im Heimatland von Carach Angren wird Kunst abseits des Mainstreams ganz anders staatlich gefördert und gesellschaftlich geschätzt - eine opulente Musiktheater-Inszenierung von „This is not a fairytale“ wäre gigantisch.