Details

https://www.emp.de/p/the-zodiac-sessions/271210St.html
Artikelnummer: 271210St
18,99 € 9,99 €
Du sparst 47% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 15.11.2019 - 16.11.2019

Nur noch 1 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 271210
Geschlecht Unisex
Musikgenre Doom
Medienformat CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band Orchid
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 15.11.2013
Remixed, remastered und mit neuem Artwork versehen: die erste EP und das sensationelle Debut der Über-Doomer Orchid aus S.F. Damit haben sie den Untergrund aufgerüttelt, jetzt hat jeder die Möglichkeit, diese Prachtstücke brillantester Doom-Glückseligkeit zu erwerben! Must have!
CD 1
1. Eyes Behind The Wall 2. Capricorn 3. Black Funeral 4. Masters Of It All 5. Down Into The Earth 6. He Who Walks Alone 7. Cosmonaut Of Three 8. Electric Father 9. Albatross 10. Into The Sun 11. Eastern Woman 12. Son Of Misery 13. No One Makes A Sound
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (23.09.2013) Orchid hatten schon einen unglaublichen Ruf, bevor „The mouths of madness” in aller Munde und in den heimischen Charts war. Ihr sensationelles Debut „Capricorn“ und die „Through the devil's doorway”-EP, rüttelten den Untergrund vollkommen durch. Diese beiden Prachtstücke brillantester Doom-Glückseligkeit, werden nun mit neuem Artwork neu aufgelegt, neu gemastert und remixed. Was das Bay Area-Quartett auf „Capricorn” an gigantischen Hymnen ablieferte, hat einen aus dem Stand umgerissen. Übermächtige Riffs prägen das Debut und Songs wie z.B. „He who walks alone“, „Masters of it all“ oder der treibende Titeltrack, sind in Stein gemeißelte Göttergaben aus den Tiefen des Rock-Kosmos. Theo Mindells Gesang jagt Schauer um Schauer die Wirbelsäule hoch! Aber das war schon abzusehen, denn ihre zuvor veröffentlichte 4-Track-EP stellte klar, wer die kommenden Master Of Doom sein werden. Gitarrentechnisch sind die vier Tracks rauer, ruppiger, aber lassen schon erkennen, dass hier eine Band am Start ist, die eine klare Vision und Mission hat: Der Welt zeigen, dass Black Sabbath nicht der Maßstab sind. Beide Release haben den Anspruch, einen süchtig zu machen und das tun sie in jeder Sekunde. Muss man haben!