Details

https://www.emp.de/p/the-wild-hunt/263530St.html
Artikelnummer: p1535892
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 263530
Geschlecht Unisex
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Watain
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 16.08.2013
Auf ihrem insgesamt fünften Studioalbum „The wild hunt“ keifen, trümmern und prügeln Watain erbarmungslos drauflos!
CD 1
1. Night Vision 2. De Profundis 3. Black Flames March 4. All That May Bleed 5. The Child Must Die 6. They Rode On 7. Sleepless Evil 8. The Wild Hunt 9. Outlaw 10. Ignem Veni Mittere 11. Holocaust Dawn
Nicko Emmerich

von Nicko Emmerich (19.06.2013) Spätestens mit ihrem 2010er Brecheisen „Lawless darkness“ haben die schwedischen True Black Metal-Extremisten alles weggeblasen, was nicht bei 666 auf den Bäumen war und machten auch auf der im vergangenen Jahr hinterher geschobenen Live-DVD „Opus diaboli“ keine Gefangenen. Mit ihrem insgesamt fünften Studioalbum ziehen Watain die Härteschraube nun noch ein paar Umdrehungen weiter an! Schon ihre erste Vorabsingle „All that may bleed“ beschreiben Frontkreischer E und seine Leute treffend als „das Salz Satans in den Wunden Christi“ - und besser könnte man die atmosphärische Finstermischung aus fast wagnerschem Bombast und bedingungsloser Härte auch kaum in Worte fassen. Watain keifen, trümmern und prügeln auf Songs wie „Black flames march“, „The child must die“ oder „Sleepless evil“ so erbarmungslos drauflos, als gelte es, den Heiligen Geist höchstpersönlich aus dem Paradies zu vertreiben! Zwar waren die Schweden noch nie etwas für zart besaitete Gemüter, doch hier gilt ganz besonders die Warnung: Nur die Harten kommen in die Hölle!