The sufferer & the witness

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 23.10.2020 - 24.10.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

"The sufferer & the witness" von Rise Against - ein tolles Album auf den Spuren alter Helden wie Bad Religion, Black Flag und Chemical People. Genau die richtige Mischung aus Catchyness (die Single-Auskopplung "Ready to fall") und Abgeh-Hardcore der alten Schule ("Chamber the cartridge" und "Bricks").

Allgemein

Artikelnummer: 426863
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Rise Against
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 04.07.2006
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    Intro/Chamber The Cartridge
  • 2.
    Injection
  • 3.
    Ready To Fall
  • 4.
    Bricks
  • 5.
    Under The Knife
  • 6.
    Prayer Of The Refugee
  • 7.
    Drones
  • 8.
    The Approaching Curve
  • 9.
    Worth Dying For
  • 10.
    Behind Closed Doors
  • 11.
    Roadside
  • 12.
    The Good Left Undone
  • 13.
    Survive
  • 14.
    Boy's No Good

von Matthias Mader (11.07.2006) Ganz, ganz stark was Rise Against auf ihrem neuen Album „The sufferer & the witness“ zu bieten haben. Dabei war von meiner Seite durchaus ein wenig Skepsis mit im Spiel, denn sie wären nicht die erste Band gewesen, die nach einem kommerziell überaus erfolgreichen Longplayer (der Vorgänger „Siren song of the counter culture“ verkaufte sich weltweit immerhin 400.000 Mal) ihren Biss verloren hat. Davon kann hier aber nicht einmal im Ansatz die Rede sein, gleich der forsche Opener „Chamber the cartridge“ wischt diesbezüglich alle Zweifel vom Tisch. Hier und da gehen Rise Against tatsächlich ziemlich heftig zur Sache, etwa bei „Bricks“, wobei sie niemals die notwendige Catchyness vermissen lassen. Die offensichtliche Single-Auskopplung nennt sich „Ready to fall“, dieser Refrain, der einem nicht mehr aus dem Kopf will (mir aber auch irgendwie bekannt vorkommt), sorgt für absolute Hitqualität. Ein tolles Album auf den Spuren alter Helden wie Bad Religion, Black Flag und Chemical People.