Details

https://www.emp.de/p/the-necrotic-manifesto/281667St.html
Artikelnummer: p1677460
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 281667
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Aborted
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.4.14
Die Wahnsinnigen von Aborted haben ihr mittlerweile achtes Album mit dem Titel "The necrotic manifesto" eingeprügelt. Produziert wurde das Death Metal-Meisterwerk von niemand geringeren als Jacob Hansen (Heaven shall burn/Volbeat/Mercenary), der die Trademarks der Band perfekt in Szene setzen konnte.
.
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (24.03.2014) Am Rande des Interviews machen einem die Schlächter aus Belgien den Mund wässerig, was die limitierte Erstauflage ihres achten Albums betrifft. Neben Covern von Converge und Suffocation soll es einen weiteren Bonussong geben und zudem ein Kartenspiel, mit dem man zum Tourbegleiter der Band wird. Laut Growl- und Schreihals Svencho fühlt es sich wie „ein heißer Hauch auf den erigierten Penis“ an. Bleiben wir also lieber bei der Musik des Albums, da haben alle Geschlechter etwas von. Zumal dann, wenn sie auf Death Metal abfahren, der unfassbares Aggressionsniveau mit perversem Gesang, den dazu passenden Texten („Excremental veracity“), irrwitzigen Blastbeats und allgemein enorm hohen technischen Niveau verbindet. Dank der glasklaren Produktion von Jacob Hansen - Alt-Thrashern als Invocator-Kopf bekannt - kommen auch die geradezu malerischen, hochmelodischen und virtuosen Leads der brandneuen Gitarrendoppelspitze zur Entfaltung, die ähnliche Ruhepole bieten, wie auf den mittleren Carcass-Alben.

Sag uns deine Meinung zu "The necrotic manifesto".

1 bis 1 von 1
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Marlene H.

29 Bewertungen

Geschrieben am: 26.05.2014

THE NeCROTIC manifesto

Eine supertolle CD; DIE MIR NACH MEHRFACHEM Höhren immer besser gefällt!

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich