The human condition

LP
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 30.10.2020

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Kommt auf transparent rotem Vinyl.

Als die COVID-19-Pandemie über die Welt hereinstürzte, hatten sich die vier Mitglieder von Black Stone Cherry tief in den Wäldern von Kentucky ins Studio zurückgezogen, um ihr 7. Studioalbum fertigzustellen. Die täglichen Nachrichten mit den Schreckensmeldungen über den Virus zeigten schnell auf, wie unheimlich vorausschauend die Texte des neuen Albums waren. „The human condition“ wurde kurz vor dem weltweiten Lockdown fertiggestellt und die darauf enthaltenen 13 Songs sind weitgehend emotional und hymnisch.

„Während der Aufnahmesessions spürten wir regelrecht die Angst vor dem Unbekannten - es war eine beängstigende Zeit“, erinnert sich Schlagzeuger John-Fred Young. „Jeder Song auf diesem Album erzählt eine Geschichte über die Erfahrungen, die wir alle so machen - über unser Glück, unsere Anstrengungen und wie wir uns immer wieder neu anpassen müssen.“ Klanglich geht ‚The human condition‘ voll in die Eingeweide und ist zugleich ein Black Stone Cherry-Album mit etlichen Hooks. Gitarrist und Sänger Ben Wells ergänzt: „Wir haben die Verstärker bis an den Anschlag aufgedreht, das Schlagzeug kickt dir ins Gesicht und wir haben ein paar schöne schwere Gitarrenriffs rausgehauen. Nach 19 Jahren und 7 Alben wollten wir beweisen, dass wir es immer noch draufhaben. Dieses Album fühlt sich wie eine Wiedergeburt an.“

Seit den letzten zwei Jahrzehnten stehen Black Stone Cherry für eine neue Form des Southern Rock: fast schon beißende Sounds vermischen sich mit jugendlicher Leichtigkeit, früheren Einflüssen und der geliebten amerikanischen Rocktradition.

Allgemein

Artikelnummer: 478687
Farbe rot
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Black Stone Cherry
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 30.10.2020
Geschlecht Unisex

Disc 1

  • 1.
    Ringin' In My Head
  • 2.
    Again
  • 3.
    Push Down & Turn
  • 4.
    When Angels Learn To Fly
  • 5.
    Live This Way
  • 6.
    In Love With The Pain
  • 7.
    The Chain
  • 8.
    Ride
  • 9.
    If My Heart Had Wings
  • 10.
    Don't Bring Me Down
  • 11.
    Some Stories
  • 12.
    The Devil In Your Eyes
  • 13.
    Keep On Keepin' On

von Olive Kube (11.08.2020) Kaum zu glauben, aber die noch immer in Originalbesetzung antretenden Chris Robertson & Co. liefern hier bereits ihren siebten Longplayer ab. Und der ist im 20. Jahr ihres Bestehens einer der besten geworden. Los geht’s mit dem schön dreckigen, druckvollen „Ringin‘ in my head“, bei dem die Jungs den knarzig scheppernden Grunge-Sound, mit dem sie aufgewachsen sind, so prominent einbauen, wie seit ihren ganz frühen Platten nicht mehr. Auch „Again“ oder „Live this way“ kommen bullig und teilweise an Alice In Chains und speziell Soundgarden erinnernd daher. Doch natürlich schimmert, wie beim Rest der 13 Tracks, zudem deutlich der Blues- und Southern-Einfluss durch, der den Hardrock der Amerikaner so emotional mitreißend macht. Ein tolles Beispiel dafür ist der Melodic-Ohrwurm „In love with the pain“, der sich als Mix aus 80er-AOR und klassischer Südstaaten-Ballade präsentiert. Apropos Schleicher: „If my heart had wings“ ist ein weiteres Top-Exemplar dieser Gattung. Und mit E.L.O.s „Don’t bring me down“ zeigen BSC erneut, dass sie Großmeister der Disziplin „Coole Coverversionen“ sind.

Gibt es auch als: