"The dissent of man" CD von Bad Religion

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Nur noch 3 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung



The Dissent Of Man

Vielseitig und gereift: Die kalifornische Punkrock-Legende feiert ihren 30.
30 Jahre Punkrock, 15 Alben, zwei Worte, eine Band: Bad Religion. Drei Jahre nach ihrem letzten Album "New Maps of Hell" (50.000 verkaufte Platten in Europa) meldet sich die Band um Sänger Greg Graffin eindrucksvoll und musikalisch sehr abwechslungsreich zurück. Die Spanne reicht von flammenden Punkrock-Songs wie dem Opener "The Day That The Earth Stalled" oder "Meeting Of The Minds" bis hin zu Classic-Rock-gefärbten Stücken wie "Cyanide" und "Turn Your Back On Me". "The Dissent Of Man" ist nicht nur ein Schnappschuss der vergangenen Jahre, sondern auch Zeugnis eines Reifeprozesses in Sachen Songwriting. Die 15 Songs stammen erneut vom Gitarristen Brett Gurewitz, viele von ihnen konnten die Fans hierzulande schon auf der 2010er-Tour zum 30-jährigen Bandjubiläum live hören. Produziert wurde das Album von Joe Barresi (Queens Of The Stone Age, Tool).

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 178520
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bad Religion
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.09.2010
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    The Day That The Earth Stalled
  • 2.
    Only Rain
  • 3.
    The Resist Stance
  • 4.
    Won't Somebody
  • 5.
    The Devil In Stitches
  • 6.
    Pride And The Pallor
  • 7.
    Wrong Way Kids
  • 8.
    Meeting Of The Minds
  • 9.
    Someone To Believe
  • 10.
    Avalon
  • 11.
    Cyanide
  • 12.
    Turn Your Back On Me
  • 13.
    Ad Hominem
  • 14.
    Where The Fun Is
  • 15.
    I Won't Say Anything

von Thomas Clausen (02.09.2010) „Do you remember when we were young?“ leitet die Orange County Punkrock-Institution den Opener „The day that the earth stalled“ ihres 15. Studioalbums treffend ein - keine unberechtigte Frage, fungieren die kalifornischen Urgesteine doch seit 30 Jahren als wegweisende Polit-Instanz in Sachen Singalong-Catchyness und intelligenten Aussagen. Den großen Sprung in die Hitlisten hat man zwar nur in den seltensten Ausnahmen geschafft, dafür sind die beiden Masterminds, Frontmann Greg Graffin und Gitarrist Brett Gurewitz, sich und ihrer Mission zu jeder Zeit treu geblieben und zeigen auch auf „The dissent of man“ wieder Zähne! Kurz und bündig demonstriert man auf Songs wie „The resist stance“, „Meeting of the minds“ oder „Someone to believe“ erneut die hohe Kunst, auf durchschnittlichen zweieinhalb Minuten alles Wichtige prägnant auf den Punkt zu bringen: Ob es um die Zwiespalt zwischen Protest und Bequemlichkeit geht, den gemeinsamen Kampf gegen Ungerechtigkeiten oder die Suche nach falschen Vorbildern. 15 kleine Meisterwerke zum Pogen und zum Mitdenken. Typisch Bad Religion - nur besser! Immer noch unverzichtbar.

Obwohl es einige Unbelehrbare traditionell nicht wahrhaben wollen: Schon immer haben sich die kalifornischen Crossover/ Nu Rocker mit jedem Album entwickelt, weiter definiert und neue Wege beschritten - Kunst hin, Kommerz her. Dass auch mit dem vierten Longplayer der erfolgreichsten Band dieses Jahrzehnts wieder gravierende Veränderungen ins Haus stehen, das hat sich bereits mit der ersten Vorabsingle „The catalyst“ angedeutet - mit „A thousand suns“ folgt nun nach dem 2007er Nr. 1-Chartstürmer „Minutes to midnight“ Linkin Parks Psychedelic Future Pop-Album! So hat es Produzenten-Ikone Rick Rubin (Slipknot, Johnny Cash...) wieder einmal geschafft, die kollektiven Energien in völlig neue Richtungen zu kanalisieren: LP präsentieren sich auf Songs wie „Burning the skies“ oder „Waiting for the end“ als komplett unberechenbar, pendeln zwischen kantigem funky Bombastpop, maschinellem Tribal-Alternative und melancholisch schwebendem Endzeit Hybrid-Rock. Ein mutiger Schritt, der zwar mehrere Hördurchläufe zum richtigen Zünden benötigt, am Ende jedoch viel Platz zum Entdecken lässt. Spannende Unterhaltung!

Kunden kauften auch