The crusade

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 08.07.2020 - 09.07.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Hier wird klar, dass "The crusade" ziemlich viel von einem Old School Thrash-Album hat. Bei "Detonation" lassen offensichtlich alte Metallica grüßen, und das nicht zum letzten Mal.
Artikelnummer: 429881
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Trivium
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 06.10.2006

CD 1

  • 1.
    Ignition
  • 2.
    Detonation
  • 3.
    Entrance Of The Conflagration
  • 4.
    Anthem (We Are The Fire)
  • 5.
    Unrepentant
  • 6.
    And Sadness Will Sear
  • 7.
    Becoming The Dragon
  • 8.
    To The Rats
  • 9.
    This World Can't Tear Us Apart
  • 10.
    Tread The Floods
  • 11.
    Contempt Breeds Contamination
  • 12.
    The Rising
  • 13.
    The Crusade

von Andreas Reissnauer (29.09.2006) Ohne Zweifel ist Trivium mit "The crusade" eines der wichtigsten Metal-Alben des Jahres gelungen. Weshalb? Die Band gilt gemeinhin als die kommenden Metallica, feiert in England schon Riesenerfolge und hätte nach dem herausragenden Vorgänger "Ascendancy" auf Nummer Sicher gehen können. Das Quartett um Matt Heafy hat jedoch eine für die Kürze der Zeit geradezu unglaubliche Entwicklung vollzogen. Die Songstrukturen orientieren sich mehr denn je am klassischen Speed/Thrash Metal der Achtziger und Frühneunziger. Riffs im typischen Metallica und Megadeth Stil gibt es hier zuhauf zu hören - eingebettet in phantastische Metal-Songs mit Refrains für die Ewigkeit! Metalcore? Null! Der zweite große Pluspunkt ist der Gesang von Heafy selbst, der jetzt nur noch singt und jegliches Gebrüll nahezu eingestellt hat. Trivium anno 2006 klingen ausgereift, sauber und zu 100 Prozent nach Heavy respektive (melodischem) Thrash Metal. Die erdige Produktion passt zu den perfekt arrangierten Songs ganz vorzüglich und gibt dem Material eine angenehme, rauhe Härte. Eines der Top-Alben des Jahres - Zweifel unangebracht!

Gibt es auch als: