Details

https://www.emp.de/p/the-awakening/316207St.html
Artikelnummer: 316207St
12,99 € 7,99 €
Du sparst 38% / 5,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.04.2019 - 30.04.2019

Product Actions

Artikelnummer: 316207
Geschlecht Unisex
Musikgenre Nu Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band P.O.D.
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.8.15
Das mittlerweile neunte Album der Nu Metal-Pioniere P.O.D. (Payable On Death) um Sonny Sandoval steht in den Startlöchern. Nach dem Acoustic-Album "SoCal Sessions" sind die Kalifornier mit einem neuen Studiowerk zurück, welches nach dem 2012er "Murdered love" auch bitter nötig war. "The awakening" vereint alle Stärken des Vierers und wird nahtlos an die vergangenen Erfolge anknüpfen. Das aufrüttelnde Album, das von Langzeit-Mitarbeiter und Freund Howard Benson (My Chemical Romance, Kelly Clarkson) produziert wurde, enthält 10 Songs sowie Gastauftritte von Maria Brink von
In This Moment und Lou Keller von Sick Of It All. Bekannt dafür, ihren Hard Rock stets mit einer positiven Botschaft zu versehen, freuen sich P.O.D. darauf, “The awakening” mit ihren Fans auf der ganzen Welt zu teilen. Das Album beschreibt eine Reise basierend auf guten und schlechten Entscheidungen eines zentralen Charakters, der die Konsequenzen seines Handelns erkundet.
CD 1
1. Am I Awake 2. This Goes Out To You 3. Rise Of NWO 4. Criminal Conversations 5. Somebody's Trying To Kill Me 6. Get Down 7. Speed Demon 8. Want It All 9. Revolución 10. The Awakening
Peter Kupfer

von Peter Kupfer (31.07.2015) P.O.D. wollen es anscheinend noch einmal wissen. Was hat man die Band vor etlichen Jahren abgefeiert, „Alive“ mitgesungen und letztendlich spätere Werke nur noch halbherzig zur Kenntnis genommen. „The awakening“ ist nun das 10. Album, welches sicher nicht den ungehörten Gang ins Regal antreten wird. Nein, P.O.D. wollen es wissen und mit „Am I awake“ macht die Band aus San Diego auf sich aufmerksam. Man startet episch und Sonny verzaubert einen mit seiner Stimme, wie damals zu Beginn der 2000er. Sei es „This goes out to you“ oder „Speed demon“, die Trademarks der einstigen Nu Metal-Helden sind noch vorhanden. Aber - und das ist eben der Grund, wieso dieses Album so überzeugt - die Band versteht es nun auch zum ersten Mal richtig, ihren Sound anzupassen. Sei es „Criminal conversations“ oder der Hardcore-lastige Kracher „Revolución“ für welchen man SOIA-Shouter Lou Koller verpflichten konnte. P.O.D. wirken nach langer Zeit wieder richtig frisch und modern. „The awakening“ ist ein Erwachen für die Band und eine Offenbarung für die Fans.

2
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "The awakening".

1 bis 2 von 2
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Andreas D.

37 Bewertungen

Geschrieben am: 14.09.2015

Das Konzept geht auf

Dieses Album ist kein typisches Studioalbum, sonder ein Konzeptalbum. Es erzählt eine Geschichte und der Zuhörer ist mittendrin. Anfangs noch ziemlich gewöhnungsbedürftig, ja sogar fast schon nervig, da zwischen jedem Song gelabert wird, doch gehört es zu diesem Album einfach dazu und man findet nach und nach gefallen daran, bis das ganze Album seine Genialität entzündet. Das Album ist ziemlich abwechslungsreich, noch mehr als bei den letzten Alben. Von Rock bis Metal bis Reaggae bis Punk bis Rap ist alles vertreten. Sogar eine wundervolle Ballade hat es aufs Album geschafft ("Criminal Conversations"). Für mich nicht besser aber vorallem auch nicht schlechter als dass, was P.O.D. in der Vergangenheit geschaffen haben. Dafür aber mal was ganz anderes. Verdiente 5 Sterne.

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich

Dein Profilbild

Anja E.

49 Bewertungen

Geschrieben am: 01.09.2015

POD

Einfach ein POD typisches, geiles Album, der Track mit Maria brink is der hammer

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich