The aftermath

CD

The aftermath

CD

Details

https://www.emp.de/p/the-aftermath/379353St.html
Artikelnummer: 379353St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 23.06.2018

Product Actions

Artikelnummer: 379353
Musikgenre Folk Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Midnattsol
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.5.18
Die limitierte Erstauflage erscheint im Digipak und punktet mit einem Bonustrack (Eitrdropar).

Die Symphonic Metal-Formation Midnattsol geht mit einem neuen Longplayer an den Start. Die nun als zweite Sängerin fest verankerte Leaves' Eyes sowie Theater Of Tragedy-Frontdame Liv Kristine, deren Schwester Carmen Elise Espenaes und Band lassen auf dem vierten Output nichts anbrennen und präsentieren uns mit "The aftermath" einen mit einer einzigartigen Atmosphäre ausgestatteten Longplayer



Markus Wosgien

von Markus Wosgien (13.04.2018) Nach einigen Jahren der Funkstille, in denen Sängerin Carmen Elise Espenæs u.a. das Projekt Savn gründete, melden sich Midnattsol nun mit ihrem vierten Longplayer „The aftermath“ zurück - dem vorab die sensationelle Meldung vorausging, dass darauf auch Liv Kristine (ex-Leaves Eyes) als zweite Sängerin zu hören ist. Die Schwestern harmonieren auf dem neuen Album unheimlich gut miteinander. Nicht zuletzt, weil sich beide Stimmen angenehm ergänzen und auch gegenseitig inspirieren. Auf „The aftermath“ rücken Midnattsol ihre Folk Metal-Wurzeln noch stärker in den Vordergrund und setzten verstärkt auf träumerische Melancholie und seichte Mystik. Hat man sich einmal auf das Epos eingelassen, nimmt einen die phantasievolle Klangwelt richtiggehend gefangen. Neben jeder Menge großartiger Eigenkompositionen, ragt jedoch die umwerfende Interpretation der schwedischen Ballade „Herr Mannelig“ hervor, die unheimlich viel Tiefgang besitzt und mit viel eigenem Charme versehen wurde. Episch!

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Sag uns deine Meinung zu "The aftermath".