Details

https://www.emp.de/p/surtur-rising/186351St.html
Artikelnummer: 186351St
16,99 € 12,99 €
Du sparst 23% / 4,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.05.2019 - 23.05.2019

Product Actions

Versandkostenfrei ab 40€

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 186351
Geschlecht Unisex
Musikgenre Melodic Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Amon Amarth
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.3.11
Wehe denen, die sich der Wut dieser fünf Nordmänner entgegenstellen... Auf dem achten Album erzählen die Viking Death-Giganten die Geschichte des Feuerriesen und Weltenbrand-Zündlings Surtur so packend, wie keine mythologische Überlieferung zuvor.
CD 1
1. War of the Gods 2. Tock's taunt / Loke's treachery [Part II] 3. Destroyer of the Universe 4. Slaves of Fear 5. Live Without Regrets 6. The Last Stand of Frej 7. For Victory or Death 8. Wrath of the Norsemen 9. A Beast Am I 10. Doom Over Dead Man
(Björn Thorsten Jaschinski

von (Björn Thorsten Jaschinski (06.01.2011) Das achte Opus der größten Viking (Death) Metal-Kriegerhorde überhaupt steht an, die Stimmung im Fanlager erreicht den Siedepunkt. Amon Amarth werden diesen Ruf noch ausbauen, da die neuen Songs sie endgültig auf eine Stufe mit den besten alteingesessenen Heavy Metal-Bands der Welt heben. Die Leads sind einfach zum Heulen schön, die Refrains erobern im Sturm. „War of the gods“ heißt der perfekte Opener: Flott, aber majestätisch, mit einem ergreifenden, an Iron Maiden erinnernden prä-Solo-Part. Volle Punkzahl hoch zehn! Der furiose „Destroyer of the universe“ setzt noch mehr auf Tempo, ohne die Hooks zu vernachlässigen. An Johans rauem, teils sehr tiefem Gesang und Olavis Leads erkennt man die Band sofort, aber sie betritt auch behutsam Neuland: So doomig wie in „The last stand of frejr“ klangen die Schweden noch nie. Auch das melancholische „Slaves of fear“ nimmt den Fuß vom Gas und gewinnt dadurch an Eindringlichkeit. Fürchten müssen Amon Amarth in dieser Form nichts und niemanden!

60
8
1
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Surtur rising".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 5 von 69
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Heiko H.

1 Bewertung

Geschrieben am: 04.08.2017

Bestes Amon-Amarth-Album nach

Twilight of the Thundergod.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Jürgen G.

55 Bewertungen

Geschrieben am: 30.05.2017

Das war der Durchbruch

Mit der Scheibe haben sich die Wikinger in den Olymp aufgeschwungen. Ohne diese Lieder wären sie wohl nicht der Dauerheadliner auf so vielen Festivals geworden. Vom Start weg knallt es in den Ohren, und ein Dauerbrenner folgt dem Nächsten. Für mich eine der zwei besten Scheiben der Band. Und für den Preis ist das mehr als ein Schnäppchen. Das ist ein Schnappen!!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Karsten K.

22 Bewertungen

Geschrieben am: 14.05.2017

Sutur rising

Hammer. Bestes Album der Band

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Andreas W.

14 Bewertungen

Geschrieben am: 22.05.2016

Amon Amarth

Gehört in jede Sammlung.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Carola G.

10 Bewertungen

Geschrieben am: 07.05.2016

Sau geil

Sau geil sagt alles. Es lohnt sich wirklich, da die Lied darauf echt gut sind. Ich hör sie rauf und runter.

War diese Bewertung hilfreich für dich?